News ·Uncategorized

[Bookish News #03] Cover-Reveals und spannende Neuerscheinungen!

Eigentlich wollte ich ja Bookish News schreiben, die auch wirklich Bookish News sind, allerdings gibt es nicht so wirklich viel, oder es ist zu veraltet, DESHALB gibt es jetzt einen Mix aus Neuerscheinungspost und Coverrevealbeitrag, denn es gibt sehr viele neue Cover, die mich einfach umgehauen haben.

Also macht euch bereit für den neuen Throne of Glass-Roman, das Cover von der Übersetzung von „Truthwitch“, zwei neue Cecilia Ahern Romane, etwas Neues von Marie Lu und Percy Jackson kehrt zurück!


Empire of Storms von Sarah J. Maas

Maas_Throne of Glass_englisch_5_Empire of Storms_1.jpgThe long path to the throne has just begun for Aelin Galathynius. As the kingdoms of Erilea fracture around her, enemies must become allies if Aelin is to keep those she loves from falling to the dark forces poised to claim her world. With war looming on all horizons, the only chance for salvation lies in a desperate quest that may mark the end of everything Aelin holds dear. Will Aelin succeed in keeping her world from splintering, or will it all come crashing down? 

Ach, ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich gefreut habe über dieses Cover und über den Titel und über die Inhaltsbeschreibung und und und….

Alles, was Sarah J. Maas betrifft, lässt das Fangirl in mir einfach aufleben und dieses Cover ist einfach UNGLAUBLICH!

Es passt soooo gut zu all den anderen Cover und ich hatte zwar etwas lilanes erwartet, aber ich warte auch dieses Cover wirklich bis zum Umfallen!

Ich mag generell alles, was mit „Empire of Storms“ zu tun hat.

Aber mal ganz andere Frage: Wie findet ihr das Cover und wie findet ihr die Beschreibung und wie findet ihr die ganze Reihe?

Wenn ihr sie noch nicht gelesen habt, tut es!


Truthwitch – Schwestern der Wahrheit von Susan Dennard

Dennard_Schwestern der Wahrheit_Truthwitch_1Manche Menschen werden mit einer magischen Begabung geboren, die ihnen besondere Kräfte verleiht. Safiya kann Lüge von Wahrheit unterscheiden, ihre Freundin Iseult sieht Gedanken und Gefühle. Die beiden wollen frei sein und niemandem dienen. Doch als sie einen folgenschweren Fehler begehen und der Krieg immer näher rückt, müssen Safi und Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Doch die größte Gefahr trägt Safi in sich: ihre Wahrmagie ist extrem selten und manche würden alles tun, um sie in ihre Gewalt zu bringen …

AAAAAAAAAAAAAAH! Ich verfolge die Autorin Susan Dennard schon ziemlich lange auf Twitter und ich will schon lange ihr Buch „Truthwitch“ kaufen, vorallem wegen des tollen Covers, aber auch wegen der ganzen positiven Bewertungen. Allein die Aussage, dass selbst gutes Englisch nicht alle Einzelheiten verständlich macht.

Deswegen habe ich auf eine Übersetzung gehofft, aber nicht so schnell!

Und jetzt ist sie da und das Cover ist soooooo genial! Die Farbkombination und der Hintergund und die beiden Mädchen vorne! Und diese Aquarell-/Wasserfarbenelemente sind einfach toll!

Hoffentlich sieht der Buchrücken auch so toll aus! *-* *Daumen drück*


Talon – Drachennacht von Julie Kagawa

Kagawa_Talon_3_Drachennacht

Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr …

Das Cover von „Talon – Drachennacht“ finde ich wirklich schön, leider habe ich noch nicht den zweiten Band gelesen, dementsprechend habe ich auch den Beschreibungstext nicht gelesen, um mich nicht zu spoilern!

Aber ich finde es mal wieder wunderschön! Ich weiß zwar nicht, ob dieses Blau wirklich in die Reihe mit Grün und Pink ist, aber ändern kann man es ja auch nicht 😀

Mögt ihr Talon bis jetzt? Und wie findet ihr das neue Cover?


Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht von Sabaa Tahir

Tahir_Elias & Laia_2_Eine Fackel im Dunkel der NachtDas Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen. Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias‘ Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat…

GUCKT. EUCH. DIESES. COVER. AN!

Ich liebe es so abgöttisch! Im Vergleich zum ersten Band noch mal ein wunderbare Steigerung zum ersten Teil!

Und im Vergleich zum englischen Cover ist es ja wohl eine Steigerug mal TAUSEND!

Und ich freue mich schon so unglaublich auf die Fortsetzung der Geschichte, durch die ich einfach nur durchgeflogen bin!

Ich bin so gespannt und finde, dass Sabaa Tahir ein Schreibgenie ist! Bitte, bitte, bitte lass es episch werden!


Das Juwel – Die weiße Rose von Amy Ewing

Ewing_Das Juwel_2_Die weiße Rose

Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Den ersten Band habe ich ja auf Englisch gelesen und ich fand ihn ganz ok. Nichts abgrundtief Schlechtes, aber auch nichts Gutes. Eine sehr ausgewogene Meinung.

Deshalb bin ich gespannt, was sich im zweiten Teil dieser Reihe entwickelt, jetzt, wo Violet mehr Handlungsfreiheit besitzt und endlich aktiv etwas bewegen kann.

Ich hoffe wirklich, dass sie die auch nutzt und nicht wie viele andere Heldinnen einfach nur die Männer machen lässt…ich hoffe und ich bange wirklich!

Aber mal ganz ehrlich: Die Cover sind schon ein Traum, oder? Aber die UK Versionen sind meiner Meinung nach noch (!) schöner!


Die Krone der Sterne von Kai Meyer

Meyer,Kai_Die Krone der SterneDas galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.

Ich bin ja ein ziemlich großer Kai Meyer-Fan, was Einigen von euch schon bekannt sein dürfte.

Dementsprechend freue ich mich sehr auf seinen neuen Roman, der in der neuen Phantastik-Sparte des Fischerverlags erscheinen wird und ungefähr ein Mix aus ALLEM werden, aber vor allem Weltraumschlachten, Hexen und Steampunk!

Und ich liebe diese Kombination!

Und ich meine, dass das Cover wirklich ein Graus ist…wirklich schrecklich….hoffentlich sieht es von der Seite wenigstens einigermaßen ansprechend aus…hoffentlich!

Weil ganz ehrlich, so kauft das doch keiner außer Hardcore Fantasy Fans.


Flawed und Perfect von Cecilia Ahern

Ahern_Flawed_Flawed_1 Ahern_Perfect_Flawed_1.jpg

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Das ist nun die Beschreibung des ersten Teils. Den meisten dürfte Cecilia Ahern ja eher als Romantik-Autorin bekannt sein.

Ich bin gespannt darauf, denn ich finde, dass die Cover im Vergleich zum Englischen wirklich sehr gelungen sind, und das Thema erinnert ein wenig an Infernale von Sophie Jordan, meiner Meinung nach, aber mal sehen, wie Cecilia Ahern ihr (so weit ich weiß) erstes Jugendbuch inszeniert und ob sie mich damit überzeugen kann.


The Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche von Marie LuLu_The Young Elites_The Young Elites_1

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe …

Hier haben wir die deutsche Ausgabe des ersten Bandes der „Young Elites“-Reihe von Marie Lu, die ja durch die „Legend“-Trilogie weltberühmt geworden ist.

Ich bin ja beim zweiten Band der Legend-Trilogie irgendwie stecken geblieben und hoffe jetzt, dass Marie Lu mich mit dieser Reihe, die wirklich GRANDIOS klingt, wieder von sich überzeugen kann.

Aber ich finde, auch wenn alle anderen es irgendwie gar nicht abkönnen, das Cover eigentlich wirklich schön. Vor allem, weil die weißen Haare ja anscheinend wirklich zur Protagonistin passen 😀

Übrigens mag ich das goldene „The“ dahinter wirklich sehr gerne!


Echo Boy von Matt Haig

Haig_Echo Boy

»Vor zwei Wochen wurden meine Eltern getötet. Seitdem hat sich alles verändert. Absolut alles.Das Einzige, was immer noch wahr ist: Ich bin immer noch ich. Ein Mensch namens Audrey Castle.«

Audrey lebt in einer Welt, die von moderner Technik bestimmt wird und in der künstliche Menschen, die sogenannten »Echos« , darauf programmiert sind, jeden Befehl ihres Besitzers auszuführen. Eines Tages passiert das Unfassbare: Ein scheinbar defekter Echo tötet Audreys Eltern. Mit knapper Not kann sie entkommen und findet Unterschlupf bei ihrem Onkel. Dort trifft sie auf Daniel.

Daniel ist ein Echo – und er fühlt sich zu Audrey hingezogen, etwas, das eigentlich nicht sein kann. Doch er will sie beschützen. Denn Audrey schwebt noch immer in Lebensgefahr…

Matt Haig und sein Sachbuch „Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben“ sind ja momentan in aller Munde und auch ich habe mir das Buch zugelegt.

Ich erwarte allerdings wirklich viel von beiden Büchern, denn ich folge dem Autor auf Twitter und finde seine Äußerungen dort wirklich erwähnenswert. Außerdem schwärmen so viele Leute schon von seinem Sachbuch und dann muss sein erstes Jugendbuch doch noch viel besser werden! 😀

Übrigens: Ich mag das Cover viel lieber als das Englische!


Amani – Rebellin des Sandes von Alwyn HamiltonHamilton_Amani_Rebellin des Sandes_Rebel of the Sands_1

Eine Warnung: Lest NIEMALS (und ich wiederhole: NIEMALS) die offizielle deutsche Beschreibung! Die spoilert nämlich das GANZE Buch! DAS GANZE BUCH!

Daher meine eigene Zusammenfassung, denn ich hab das Ding schon auf Englisch gelesen:

Amani Al’Hazid wohnt in einem kleinen Dorf mitten in der Wüste, was stark an eine Westernstadt erinnert. Dead-End. Niemand kommt raus, niemand kommt raus.

Dort wohnt sie seit ihre Eltern starben bei ihrer Tante und ihrem Onkel und will sich endlich aus Dustwalk freikaufen – dafür nimmt sie fast alles in Kauf.

Eines nachts trifft sie bei einem Schießwettbewerb auf einen Fremden ohne Namen – und das soll nicht die einzige Begegnung der beiden sein, denn ganz in der Nähe wird ein flüchtiger Rebell gesucht…

DAS ist eine Inhaltsangabe! Und nicht die beim großen A! Lest die bloß nicht! Böse!

In meiner Rezension zu diesem Buch könnt ihr jedenfalls nachlesen, wie ich das Buch fand! Kleiner Spoiler: Ziemlich genial! Amani ist wirklich eine tolle Heldin, von der sich so manche eine Scheibe abschneiden können.

Aber das deutsche Cover ist ja wohl eine Beleidigung an meine Augen!


The School for Good and Evil – Eine Welt ohne Prinzen von Soman Chainani

Chainani_The School for Good and Evil_2_Eine Welt ohne PrinzenAgatha und Sophie kehren an die Schule der Guten und Bösen zurück, doch dort ist nichts mehr, wie es war. Statt Gut gegen Böse heißt es nun: Mädchen gegen Jungen! Prinzessinnen aller Märchenkönigreiche haben ihre Prinzen vor die Tür gesetzt und regieren allein. Das wollen sich die Prinzen natürlich nicht bieten lassen – und greifen an! Was die Mädchen nicht ahnen: Die größte Gefahr lauert mitten unter ihnen …

Ich mochte den ersten Teil der Trilogie ja wirklich gerne, denn außerhalb der wirklich tollen Cover, ist die Idee auch toll und ich finde es auch super umgesetzt, auch wenn viele gemeckert haben, dass es keine Freundschaft war, die die beiden verbunden hat.

War es auch nicht! Und wer davon ausgegangen ist, der hatte eine totale Falschinformation. Es sollte einfach aufzeigen, wie sehr man andere Menschen ausnutzen kann unter dem Deckmantel der Freundschaft. Vielleicht ein zu komisches Thema für Kinder, aber ich mochte es trotzdem!

Deswegen bin ich ziemlich gespannt auf den nächsten Teil, obwohl ich nicht weiß, wie die Kurzbeschreibung zustande kommt…ich sollte wohl noch mal das Ende des ersten Teils lesen *Ups*


Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen von Rick RiordanRiordan_Percy Jackson_erzählt_Griechische Heldensagen

Warum braucht Perseus eine Umarmung? Was hat Herkules angestellt? Und wer schlug Medusa den Kopf ab? Noch einmal öffnet Percy Jackson die Büchse der Pandora. Und dieses Mal bringt er die tragischen Ereignisse, ruhmreichen Taten und kühnen Abenteuer der griechischen Helden auf den Tisch. In bester Percy-Manier erzählt er urkomisch und kenntnisreich von Herkules, Orpheus und Co. und lässt dabei keine Frage unbeantwortet. Ein waghalsig-komisches Leseabenteuer!

Ich freu mich schon so sehr auf den nächsten Teil der griechischen Mythologie aus Percys Sicht!

Wie toll muss das denn bitte werden? Ich will haben! JETZT! PERCY 4 EVER!

Übrigens mag ich die Cover sehr gerne und bin sehr gespannt, welche Helden alles zu Wort kommen werden und wie ihre Abenteuer von Percy dargestellt werden!

Lachkrämpfe voraus!


Diamantkrieger-Saga: La Lobas Versprechen von Bettina Belitz

Belitz_Diamantkrieger-Saga_2_La Lobas VersprechenSara kann ihr Glück kaum fassen, als Damir plötzlich in ihr Leben zurückkehrt, obwohl er doch eigentlich den Bund des Schwertes mit einer anderen eingegangen ist. Dass ihre Treffen zunächst geheim bleiben müssen, nimmt Sara in Kauf. Es ist La Loba, bei der sie sich auf eine Aufnahme in den Geheimbund der Diamantkrieger vorbereitet, die erkennt, dass hier etwas nicht stimmen kann. Sara wird auf eine schwere Probe gestellt: Welche Rolle kann und will Damir in Zukunft in ihrem Leben spielen? Und ist sie in der Lage, ihre dunkle Vergangenheit hinter sich zu lassen?

Na super, wenn man wirklich schon im ersten Satz der Inhaltsangabe schon sieht, was im letzten Band noch ein riesiger Cliffhanger war…Toll gemacht!

Ich werde das Ding aber lesen, weil ich hoffe hoffe hoffe hoffe, dass es sich bessert! Denn der erste Band war wirklich nicht gut…es war einfach viel zu verworren, nicht gut erklärt, zu repetetiv und nicht verständlich.

Also BITTE BITTE BITTE diesmal ein besseres Buch, das vielleicht auch mal erklärt, wieso sie Damian so verfallen ist und WAS ZUM TEUFEL DIAMANTKRIEGER BITTE SIND?!


Das wars auch schon wieder mit Coverenthüllungen und tollen Neuerscheinungen!

Welche sind eure Favoriten und welche interessieren euch so gar nicht?

Viele Grüße,

Anna

21 Gedanken zu „[Bookish News #03] Cover-Reveals und spannende Neuerscheinungen!

  1. Geständnis: ich mag das Empire of storms Cover nicht!! *Kopf einzieh und vor fangirlattacken schütz*
    ich finde das orange irgendwie zu… knallig? ich weiß nicht… ABER ich finde es super dass sie kurze Haare hat! UND ich liebe den Namen „Empire of Storms“ *schlemm*
    Und Truthwitch ist ja mal soooooo schön geworden <3
    Und Talen finde ich zwar mga schön, aber haben die sich überhaupt die Mühe gemacht ein neues Foto zu machen? Oder sieht das nur für mich so aus wie der erste Band mir nem anderen Filter?
    Und Elias und Laia ist auch fantastisch!! Ich mochte da den ersten ja auch nicht soo gerne und der hoer ist echt schön und WOW kommen jetzt viele verdammt schöne Cover!!! <3
    lg Theresa 😀

    1. Hey Theresa!
      Ja, am Anfang hat mir das EoS Cover auch nicht gefallen, aber bei näherer Betrachtung ist es doch wieder toll! Und ich bin ein Fan, also MUSS es mir gefallen 😀
      Truthwitch ist echt wunderschön! Ich bin auf Twitter schon einmal völlig ausgerastet, als ich gesehen habe, dass es übersetzt wird mit diesem unglaublichen Cover!
      Und bei Talon könnte man sich das echt fragen…irgendwo sieht es ja wirklich gleich aus..
      Elias & Laia wird der Hammer! Vor allem, weil es zeitgleich mit dem Englischen Buch rauskommt und nicht erst Äonen später!
      Und das Cover! *sabber*
      Viele Grüße,
      Anna

      1. Ha, eine schnelle Übersetztung! Ein Traum! Davon kann Throne of Glass nur träumen… Wenn EoS rauskommt, ist die deutsche Übersetzung schon zwei Bände hinten und auch aCoTaR hat mittlerweile schon zwei Bände im Englischen, wärend der erste noch nicht mal überstezt wird. Oder weißt du dazu mehr?

        1. Dee dtv Verlag hat mir mal gesagt, dass ACOTAR Anfang 2017 rauskommt…also dann, wenn im Englischen schon das Dritte Buch rauskommt wenn Sarah J Maas ihren Rhythmus beibehält…seufz…ich will jetzt und sofort ALLES von Sarah J Maas!

          1. 2017?? Oh man 😀 ich hab mir letzte Woche den ersten Band auf englisch gekauft und ich glaube, das war die richtige Entscheidung! So lange will ich nämlic echt nicht mehr warten 🙂

          1. Ja Penhaligon hat die Bücher von Game of Thrones. Für mich ist das ein sehr gutes Zeichen, das mir das Buch gut gefallen könnte. Bone Season ist ja auch nicht bei den normalen Jugendbuchverlagen gelandet – weil es nun mal nicht wirklich in die Kategorie passt.

          2. Lies mal Daughter of Smoke and Bone fertig. Ich habe nämlich unabsichtlich meinen Kindle daheim liegen lassen und fahr erst am Sonntag wieder heim. ^^ Ich und meine Ausreden. 😀

          3. Ja, du kannst ja die ganze Reihe derweil lesen und wehe du lästerst über Harry Potter, da werden dir sehr wenig zustimmen, wenn du das nicht magst. 😛

  2. Yeah endlich ist mein ultra langer Kommentar fertig 😀 Jetzt muss ich aber auch los… Aber meinen Senf dazu geben musste ich dennoch.

    Empire of Storms von Sarah J. Maas

    Aelin sieht auf diesem Buchcover total nach den Untoten aus World of Warcraft aus 😀 Ich muss sagen, ich war damals auf der Frankfurther Buchmesse beim Release des ersten Teils dabei und mochte auch den Humor von Aelin, aber die Story konnte mich irgendwie nicht fesseln. Vielleicht wird es ein typischer Büchereikandidat wenn du so von der Reihe schwärmst.

    Truthwitch – Schwestern der Wahrheit von Susan Dennard

    Das Cover ist wirklich schön, die Geschichte ist nicht wirklich meins (ich kann Hexen so gar nichts abgewinnen), aber wie gesagt das Cover ist der Wahnsinn.

    Talon – Drachennacht von Julie Kagawa

    Die Geschichte erinnert mich sehr an Drachenschwester- Thubans Vermächtnis… selbst die Cover ähneln sich, denn beides ist ein Ausschnitt eines Portraits… Leider ist die Ähnlichkeit kein positives Zeichen…

    Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht von Sabaa Tahir

    Die Geschichte soll ja mega gut sein, aber das Cover ist mir zu weiblich, da mochte ich das erste viel mehr.

    Das Juwel – Die weiße Rose von Amy Ewing
    Sehr schon den Titel eines Buches der sich mit Widerstand auseinander setzt Weiße Rose zu taufen…

    Die Krone der Sterne von Kai Meyer

    Also Kai Meyer hatte bei mir noch nie wirklich einen guten Stand, aber jetzt ist die Fahnenstange erreicht. Ein mittelalterliches Reich im Weltraum mit Hexen?! Welcher Floh hat den denn bitte gebissen… Weltraumschlachten immer gerne mit Steampunk gepaart fast perfekt, aber Hexen?! Allein die Namen und das Cover. Beim Cover gebe ich dir absolut recht… Das läuft unter Todsünde.

    Flawed und Perfect von Cecilia Ahern

    Ne, muss ich nicht haben. Klingt schon wieder nach der typischen Teenager-Wir-rebellieren-aus-Not-gegen-alles-Story… Da braucht die Welt nicht noch eins.

    The Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu
    Hm also das Cover gefällt mir ja schonmal extrem gut und die Geschichte zumindest der Teil mit demBlutfeber klingt ganz gut,aber ansonsten ist es eben wieder eine Rebellion und ich meine das hatte sie doch schon drei Bände vorher.. siehe Legend und dort wurde es nicht besser.

    Echo Boy von Matt Haig

    Cover ist okay, Geschichte klingt irgendwie gut und irgendwie will ich es lesen. Aber wehe sie schmeisst sich Dani an den Hals….

    Ps: Ich verehre Matt Haig ebenso wie du 😀

    Amani – Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton

    Gut wird gemacht,allerdings wenn es schon so schwer ist auf English zu lesen dann nehme ich mir doch lieber die Deutsche Übersetzung. Bei „Do androids dream from electric sheep?“ oder „pride and prejudice“ bin ich nämlich fast verzweifelt.

    The School for Good and Evil – Eine Welt ohne Prinzen von Soman Chainani

    Ernsthaft?! Mädchen gegen Jungs haben wir in der Grundschule gespielt….

    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen von Rick Riordan

    Hat mich nie großartig interessiert und wird es auch weiterhin nicht.

    Diamantkrieger-Saga: La Lobas Versprechen von Bettina Belitz

    Als Ersatz für die Diamantenkrieger kann ich nur die Blausteinkriege empfehlen von T.S. Orgel. Glaub mir der Anfang der Leseprobe hat es in sich 😉

    1. Wow machst du alles runter! XD Jetzt will ich gar nichts mehr davon lesen 😀
      Ich seh schon ich hab deinen Geschmack so gar nicht getroffen 😀
      Aber naja, über Geschmack kann man doch streiten 😀
      Ich mag Kai Meyer trotzdem noch!
      Und Truthwitch hat das geilste Cover überhaupt und jeder in Amerika liebt es total! Insofern: Geh weg du Untermensch!
      Und KEIN Percy Jackson? SHAME ON YOU! SHAME!
      Geh dich schämen!
      Los!

      Viele Grüße, ;D
      Anna

      1. ;D Ich bin unheimlich anspruchsvoll in Sachen Fantasy geworden, weshalb ich es auch (fast) nicht mehr lese. Aber es ist nicht alles schlecht xD Gab ja auch Positives… Ich glaube wir sollten uns nie auf einem Bloggertreffen treffen 😉

  3. Huhu!

    Also auf die Bücher von Cecelia Ahern bin ich ja sehr gespannt. Kenne bisher eben nur die ganzen Liebesromane von ihr. Aber ich wette, dass sie mich mit dem neuen Genre auch überzeugen kann.

    Dass „The Young Elites“ jetzt schon übersetzt wird, wusste ich noch gar nicht. Aber toll. Hatte es mir auf Englisch ständig angesehen. Aber nie gekauft, weil ich so selten englisch lese.

    Auf die Fortsetzung von Elias und Laia warte ich ja eh schon sehnsüchtig, seit ich Band eins beendet hatte!

    Liebe Grüße,
    Franziska

    1. HEEEEEEEY!
      Cecilia Ahern bin ich echt gespannt drauf, weil ich eben noch nichts von ihr gelesen habe!
      Und Young Elites sieht wirklich toll aus! Vielleicht sollte ich aber zuerst Legend beenden 😀
      ELIAS UND LAIA! I NEED IT! I WANT IT! I LOVE IT!
      Und warum schreie ich?
      Will. Es. Jetzt!

      Viele Grüße,
      Anna

Kommentar verfassen