Kolumnen ·Uncategorized

Das bin ich! (aka Wer will das denn bitte hören?)

Hi!

Heute mal ein Beitrag außerhalb der Reihe, denn ich fand einen Top Ten Beitrag wirklich zu langweilig und auch alle anderen wöchentlichen Dinge wollte ich hier nie machen, denn ich möchte was Eigenes machen.

Super Überleitung zum Thema übrigens: ICH! (Ok, das klingt jetzt sehr egoistisch und ich-bezogen…und das stimmt auch wirklich…es ist total egoistisch….aber LEBT DAMIT! :D)

Aber es gibt nicht nur egoistische und egozentrische Gründe für diesen Beitrag:

  1. Bookaloo und Zeit zu Lesen haben mich dazu gedrängt, diesen Beitrag zu machen, also sucht die Schuld bei ihnen! (Ok, ich schiebe hier nur die Schuld hin und her, aber das fällt ja keinem auf :D)
  2. Ich bin euch das schuldig. Ich finde nach einem Jahr dieses Blogs bin ich es meinen Lesern schuldig, dass sie etwas mehr von mir erfahren, als nur meine Meinung zu Büchern und Buchbloggerthemen (auch wenn das natürlich weiterhin der Hauptbestandteil des Blogs sein wird, was denn sonst, Leute?! Ich KANN doch gar nichts anderes!)
  3. Ich will das einfach mal ausprobieren! (Ups, ist ja doch wieder ein egoistischer Grund, Verzeihung!)

Deal With It_Audrey Hepburn.gif

Fangen wir doch mal mit den Basics an:

Mein Name ist Anna. Das dürfte momentan eigentlich jedem bekannt sein, der auch nur zwei mal hier vorbeigeguckt hat. Ich finde diesen Namen wirklich total Standard und sogar ein wenig langweilig. Und jedes Mal, wenn ich mich vorstelle wird so reagiert:

„Hannah?“

„Anna!“

„Anne?“

„Anna! Ganz normal! Vorwärts wie rückwärts Anna!“

„Ok, schön dich kennen zu lernen, Hanne!“

Wirklich jedes verdammte Mal! *seufz*

Ok, nächster Schritt: Ich bin 16 Jahre alt. (Und mehr Informationen gibt es auch nicht zu Wohnort oder Sonstigem, weil man erzählt bösen Menschen aus dem Internet nichts von sich!)

Jap, ich bin 16 und kann mich mit meiner Generation so gar nicht identifizieren: So GAR nicht! Ich kann nichts mit Feiern gehen anfangen, Trinken, Kiffen und Rauchen sagen mir so gar nicht zu und ich interessiere mich auch nicht für Schminktipps und One Direction. Ich bin eher Fan von Nachdenken und Hinterfragen und will wirklich mal etwas verstehen.

Ich kann mit meiner Generation jedenfalls nichts anfangen. (Wow, du wiederholst dich Anna, toll gemacht! Das kann ja super werden hier!)


*räusper* Also ein kurzer Faktencheck in der positiven Richtung:

  • Ich bin 16 Jahre alt
  • Ich liebe Bücher (No Shit, Sherlock, hätte niemand hier gedacht!)
  • Ich liebe Tee (Ich habe eine verdammte Teesammlung hier rumstehen! Das sind mindestens 30 Sorten und ich möchte keine davon missen!)
  • Ich liebe die Drei ??? (Ohne Witz, ich kenne fast alle der ersten 100 Folgen beinahe auswendig! Interessieren hier irgendwen meine Lieblingsfolgen?)
  • Ich bin um die 1,73 m groß. Und ich finde wirklich, dass ich damit eine absolute Ausnahme bin, denn immer beschweren sich alle Bücherwürmer nur darüber, wie klein sie doch sind ;D
  • Übrigens: Ich bin wirklich, wirklich, wirklich vergesslich. Ich vergesse alles und jeden. Namen, Gesichter, Aufgaben, ALLES! Also erinnert mich ständig an alles bitte 😀
  • Ich liebe Superhelden. Ich könnte in diesen Geschichten baden. Aber ich komme nie dazu die Filme zu sehen, oder die Comics zu lesen…shame on me!
  • Ich BRAUCHE Fantasybücher, um zu überleben. Sie sind wie Atmen oder Blinzeln. LEBENSNOTWENDIG!
  • Ich liebe weiche Dinge. Ohne Witz, wenn ich irgendwas kaufe, dann muss ich wirklich immer überprüfen, wie weich es ist. WEICH IST DAS NEUE COOL!
  • Außerdem noch interessant: Ich liebe das Gefühl frisch rasierter Beine. Ohne Witz, das fühlt sich wahnsinnig toll an! Das kann mir keiner ausreden! Was seid ihr für Menschen, dass ihr sowas nicht mögt?!
  • Ich sammle Zitate. Ich liebe sie und pflastere mein Zimmer damit.
  • Mein Bett ist mein Rückzugsort und ich liebe diesen Flecken Erde.
  • Ach ja, ich habe MATHE UND PHYSIK LEISTUNGSKURS. Und nachdem sich alle von diesem Schock erholt haben, können wir ja jetzt weitermachen 😀

Faktencheck in der negativen Richtung (und jetzt wird es sehr metaphorisch und melancholisch):

  • Ich mag meinen Körper nicht (ich habe keine großen Problem, aber gerne zeigen, tue ich ihn nicht)
  • Ich bin ein wenig zu extrovertiert geworden, obwohl ich früher EXTREM introvertiert war
  • Ich bin einfach viel zu anhänglich an Menschen, die ich mag und die mich wahrscheinlich nicht mögen
  • Ich denke viel zu tiefgründig und möchte am liebsten auf der tiefsten möglichen Metaebene leben
  • Ich bin nie zufrieden – es geht immer besser und schneller
  • Wenn ich etwas geschafft habe, bin ich trotzdem schon auf dem nächsten Zug, irgendetwas Neues zu erschaffen (ist das negativ?)
  • Ich will immer und ich gönne selten
  • Ich bin egoistisch
  • Ich höre nicht zu
  • Ich bin zu fixiert
  • Ich bin viel zu leichtgläubig und bin in meinem Leben bis jetzt genau einmal so richtig schön verarscht worden, mit allem drum und dran (er hatte eine Freundin – 3 Monate lang!) und verzweifle seit dem regelmäßig, beziehungsweise bezweifle, dass ich jemals jemanden finden werde
  • Ich habe schon wieder viel zu viel ich geschrieben

Meine Lebensgeschichte auf einer metaphorischen Ebene (seit dieser Blog existiert):

Oranges Wasser

Ein Name

Mir reichts

Für M, L und T

Ich und die Nacht

Nummer 4

[HASS]-[LIEBE]

Ich bin


Meine Hobbys:

Jo, das ist ein sehr krasser Themensprung, aber das ist mir ziemlich egal, denn ich zeige euch, womit ich sonst so meine Zeit verbringe:

  • Badminton! Ich liebe diesen Sport, den ich mittlerweile seit knapp 5 Jahren betreibe und in der Zeit habe ich echt tolle Leute kennengelernt und gelernt zu kämpfen, auch wenn es manchmal nicht klappt. Außerdem kann man dort den süßen Sieg und den Erfolg erfahren, aber natürlich auch die Niederlage…das Training macht wahnsinnig viel Spaß und ich denke immer noch, dass meine Teamkollegen und meine Trainer eines der besten Dinge in meinem Leben sind! Badminton_Katzen.gif
  • Geige spielen! Seit ich 5 Jahre bin – Oh Gott, das ist ja soooo lange her – spiele ich Geige und bin mittlerweile zwar nicht ansatzweise so gut, wie manch anderer, aber doch ganz akzeptabel. Ich spiele außerdem im Jugendsymphonieorchester unserer Stadt und bin echt stolz darauf! In meiner Orchesterzeit, die jetzt auch schon sehr lange andauert, habe ich auch wunderbare und nette Menschen kennengelernt, die ich nie wieder missen müssen! Leute? Ihr seid wunderbar! Im Orchester kann man nämlich wunderbar seine Bildung zur klassischen Musik steigern und dabei echt wunderbare Musik hören, die LIVE und zum Teil sogar von einem selber erstellt wird! Ihr seht, ich liebe es!Violin_Lindsay Stirling.gif

Und nun kommen wir zum größten Teil (oder zum relevantesten für euch – denke ich mal ;D)

BÜÜÜÜÜÜCHER!

In meiner Kindheit war ich kein großer Lesewurm, das hat sich erst mit City of Bones und der Edelsteintrilogie geändert – DANKESCHÖN KERSTIN GIER UND CASSANDRA CLARE!

Seitdem habe ich hier ohne Schmarn hunderte Bücher angehäuft, die ich auch fast alle gelesen habe 😀

Bea von Story of Bea hat mich gefragt, welche Bücher ich denn mit auf eine einsame Insel nehmen würde:

Und bitteschön:

  1. Queen of Shadows: Ich liebe diese Reihe einfach und wenn ich könnte, würde ich auch den noch nicht erschienenen Band mitnehmen, aber das geht ja schlecht, also muss QoS herhalten 😀 Rezension HIER!Maas_Throne of Glass_englisch_4_Queen of Shadows

  2. Adorkable: Mehr muss ich einfach nicht sagen, ich habe das Buch auch rezensiert (HIER!) und ich liebe es verdammt noch einmal! Her mit mehr verdammten Geschichten von den beiden!

    dav

  3. Ein beliebiger Band aus dem Percy Jackson-Universum: Percy Jackson ist einfach verdammt super und nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken! Ich liebe ihn und Annabeth und Grover und Jason und Piper und Leo und und und. I LOVE IT!Percy Jackson_Schuber

  4. Menduria. Aus Gründen. Es ist einfach unfassbar super geschrieben und die Charaktere sind ein wahres Feuerwerk! GENIAL! Ich liebe Menduria und ich finde diese Reihe ist viel zu unbekannt 😀

    Menduria_1_Das Buch der Welten

  5. Die Insel der blauen Delfine! Einfach weil dort ein Indianermädchen auch auf einer Insel alleine ist und Abenteuer erlebt, ohne irgendwen oder irgendwas!

    O'Dell_Die Insel der blauen Delfine

Und dann habe ich auch noch ganz viele Fragen von Buechertatzen, Bookaloo, Sternenbrise und Zeit zu Lesen gekriegt, die ich jetzt auch noch beantworte ;D (Wer hätts gedacht :D)

Und es sind so unfassbar viele, dass die Antworten auf die Fragen sehr kurz ausfallen XD

Lets get ready to rumble.gif

All Time Favourite Book?

Auf jeden Fall der erste Band von Percy Jackson beziehungsweise die gesamte Reihe…einfach eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen! Ich liebe Percy und seine Witze, seinen Heldenmut, seine Freunde, diese erschaffene Welt und die Geschichten, die halbjährlich aus Rick Riordans Kopf fallen! I LIKE!

Erstes Buch?

Keine Ahnung, aber die Sternenschweif-Bücher waren verdammt weit vorne mit dabei. Außerdem natürlich die Urmel-Bücher von Michael Ende! Die sind große Klasse!

Print oder eBook?

Print. Immer. Niemals eBook. Ich hasse es wirklich abgrundtief…und NEIN, ihr könnt mich da nicht umstimmen 😀

Taschenbuch oder Hardcover?

Hardcover. Die sind echt schön im Regal und man muss sich keine Sorgen über den geknickten Buchrücken machen 😀

Ich liebe Hardcover, weil es einfach das Gefühl vom Lesen wirklich am besten rüberbringt.

Wenn dir jemand 100 Euro gibt, welche Bücher würdest du davon kaufen? Warum?

Als allererstes Maybe Someday von Colleen Hoover, einfach weil ich mir endlich eine Meinung darüber bilden möchte und dann noch Liebe ohne Punkt und Komma von Jodie Picoult und Samantha van Leer, einfach weil das erste Buch so verdammt süß war! Und dann würde ich mir Fortsetzungen kaufen! Und zwar:

Die Chroniken den Magnus Bane von Cassandra Clare, einfach weil jeder Magnus liebt und ich ihn auch total liebe!

Den dritten Band der Soap-Reihe von Sonja Kaiblinger, Tulpen und Traumprinzen, weil ich die Bücher so verdammt unterhaltsam finde und sie wirklich tolle kurzweilige Unterhaltung sind!

A Gathering of Shadows von Victoria Schwab, einfach weil die Welt und Schreibstil so wunderschön sind!

Und zu letzt Dreamology, weil das Cover so unbeschreiblich toll ist und ich es BRAUCHE!

Keating_Dreamology

Waren das 100 Euro? Ich hoffe doch 😀 Ich hoffe, dass jetzt niemand ausrechnet, wie viel das genau ist 😀 So viel Mühe muss man sich wirklich nicht machen XD

Was sind deine meistgehassten Bücher?

Auf jeden Fall diese verdammt Reihe von Patricia Schröder: Meeresflüstern, Meeresrauschen und Meerestosen.

Ich kann dieses hormongesteuerte, naive und gutgläubige Teenagermonster, dass sich hier Protagonist schimpft, in keinster Weise ernstnehmen.

Die Fantasy hier drin ist nicht ausgegoren, sondern vergoren und die Geschichte ist so an den Haaren herbeigezogen, dass es wirklicweh tut. Niemand handelt hier vernünftig und wirklich JEDER ist dumm wie Stroh! Rezension zum zweiten Teil HIER!

Welches Genre kannst du einfach nicht lesen?

Thriller, Krimis und der ganze Mist aus dieser Sparte. Ich mag weder den Aufbau, noch den Schreibstil dieser verdammten Bücher. Ich kann sie einfach nicht lesen und finde sie wirklich langweilig und in keinster Weise spannend. Weiß nicht genau, warum die so dick im Geschäft sind.

Schöne Bucherinnerungen?

Ich liebe alles, was irgendwie mit Throne of Glass zu tun hat, das Ende der Edelstein-Reihe, das Ende der Helden des Olymp-Reihe, der erste Kuss von Percy und Annabeth, das Ende der City of – Reihe, das ganze Buch „Seelen“ von Stephanie Meyer, das gesamte Buch „BETA“ von Rachel Cohn, „The Bone Season“ von Samantha Shannon, „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer. Außerdem noch die Tiger-Reihe von Colleen Houck, die beiden Bücher der „Menduria“-Reihe von Ela Mang und die Pan-Reihe von Sandra Regnier.

Wie kamst du zum Lesen?

Ich liebe das Lesen. Sollte eigentlich bekannt sein. Aber ich liebe auch die Geschichte, wie ich zum exzessiven Lesen kam, denn ich habe durch die Empfehlung einer ehemaligen Freundin die Edelstein-Reihe von Kerstin Gier angefangen und danach immer mehr Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen und irgendwann angefangen, diese auch zu kaufen. Das betrifft die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini, die Arkadien-Reihe von Kai Meyer, die Plötzlich Fee-Reihe von Julie Kagawa, die Percy Jackson-Reihe von Rick Riordan und die Panem-Bücher.

Also vielen vielen vielen Dank diesen Autoren, dass sie mich zum Lesen angestachelt haben und diesen Blog hier mit zu verantworten haben. HA! Das habt ihr jetzt davon!


Und jetzt noch ein paar unbuchige Fragen:

Traumberuf als Kind?

Hatte ich nie und hab mich immer gefragt, warum alle anderen das denn bitte haben….hab auch nie verstanden, warum man denn so schnell erwachsen werden wollte.

Traumreiseziel?

Die ganze Welt. Aber am ehesten: China, Japan, Himalaya, Paris, Spanien, Italien, Belgien, Amerika und da ÜBERALL!, Südamerika, Regenwälder, Wüste, und und und.

Also im Prinzip ÜBERALL HIN!

Größte Erfolge?

Meine Geburt, da kam ich ganz groß raus….ok, der war geklaut. Aber ich finde irgendwie alles, was ich mache, ist ein neuer toller Erfolg. Und das klingt so pathetisch, aber das stimmt einfach. Vielleicht sind es meine Freunde, meine schulischen Leistungen, mein Blog, meine Hobbys…ich kann mich nicht entscheiden 😀

Aber ich hatte schon diverse Auftritte, Reden oder Projekte, die ich toll gefunden habe 😀

Größte Misserfolge?

Auch ungefähr alles! Ich denke mal es sind die kleinen Alltagsdinge, die mich am meisten runterziehen, aber große Misserfolge hatte ich noch nie so wirklich 😀 Naja, außer eine 4 im Mathe-LK vielleicht 😀

Pläne nach der Schule?

Elektrotechnik/etwas in dieser Richtung zu studieren und ein tolles Leben zu führen

Träume?

Jemanden, der mich liebt.

Ein gutes und wertvolles Leben leben. Einen Unterschied machen. (Berühmt werden klingt so schlecht, aber genau das ist es. Ich möchte für große Leistungen anerkannt werden und aus der Masse herausstechen.)

Peinlichstes Erlebnis?

Viel zu viele! Hab die meisten wieder vergessen! Verdrängung ist sooooo praktisch!

Lieblingstier?

Ich liebe Großkatzen. Panther, Geparden, Leoparden, Tiger, Löwen, Schneeleoparden und und und

Ich finde sie majestätisch und wunderschön.Die Könige der Tiere.

Ach ja und Eulen sind der Knaller!

Wer ist dein Schwarm?

Derjenige, der es ist, liest diesen Blog eh nicht, also kann ich es ja auch sagen: NOPE! Das bleibt nun mal wirklich geheim 😀

Aber derjenige ist gefühlt unerreichbar und nimmt mich zwar wahr, aber ich glaube eher auf der platonischen Ebene…ich hoffe aber immer noch…vielleicht, vielleicht…*seufz*

Falls du das hier jemals lesen solltest: MACH DEINE VERDAMMTEN AUGEN AUF! ICH BIN DOCH GENAU VOR DEINER NASE!


Soo, das wars!

Vielleicht will das ja jemand von euch auch noch machen?

Und kennt ihr mich jetzt besser?

Und mögt ihr mich immer noch, oder rennt ihr jetzt schreiend davon?

Ich könnte es zumindest verstehen.


Viele liebe Grüße,

Anna

50 Gedanken zu „Das bin ich! (aka Wer will das denn bitte hören?)

  1. Soo nach dem Beitrag muss ich mir erstmal Gedanken machen, ob ich dich jetzt noch leiden kann….

    Ich mag dich jetzt noch viel meeeehr 😀 Ich hatte auch Physik und Mathe-LK O: Aber bin dann von Mathe in Chemie gewechselt 😀 Aber Mathe mochte ich schon immer sehr.

    Und ich habe ja gestern Badminton gespielt und es hat so Spaß gemacht und jetzt habe ich im Arm Muskelkater xD Und wow ich liebe die Geige, wollte ich auch schon immer spielen 🙂

    Achja, ich hätte niemals gedacht, dass du erst 16 bist wow. Jetzt fühle ich mich so alt 😀

    Und tolle Fragen und Antworten, hat sehr Spaß gemacht zu lesen. Schade, dass du keine Thriller magst, verstehe ich gar nicht. 😀 Aber jeder soll lesen, was er möchte. 😀 Und ich möchte bald einen Percy Jackson Reread machen.

    Ich finde es schön, wie ehrlich du bist und auch „negative“ Seiten von dir hier nennst. Das traut sich nicht jeder 🙂

    So und nun werde ich mir ein paar der Bücher, die du genannt hast, näher anschauen. Tschüßelchen!

    1. YEEEEAAAAAH! Mathe-Physik-LK! Wir sind die Mathe-Physik-Buddies! Woohoo! I love it! Es ist einfach so toll und interessant!
      Badminton und Geige sind halt cool, das muss schon jeder zugeben, der auch nur zwei Gehirnzellen hat ;P
      Ich mag dich auch ganz ganz doll, weißt du das? *Knuddel*
      JAAA! MACH EIN PERCY JACKSON REREAD! ICH MACH MIT!
      Und es ist doch ganz natürlich negative Seiten aufzuzeigen, das ist doch nur menschlich! Würde mir falsch ohne das vorkommen!
      Danke danke danke und ja, schau dir die Bücher an! Die sind alle großartig!
      Viele viele Grüße,
      Anna

  2. Ich liebe Die drei ??? !!! 🙂 Welches sind deine Lieblingsfolgen? 😀
    Und was für ein wundervoller Zufall, denn ich spiele auch wahnsinnig gerne Badminton. Früher im Verein, jetzt leider gerade nicht, da Familie und Arbeit echt viel Zeit fressen… Aber irgendwann wieder. Ganz bestimmt.

    Liebe Grüße,
    Anna
    (die auch ewig bei allen außer Freunden und guten Bekannten eine „Anne“ ist)

    1. Oh Gott, Lieblingsfolgen ist ganz schwierig! Aber am ehesten doch Rufmord oder die Specialfolgen auf der Geisterinsel und das Erbe des Meisterdiebes, Rache des Tigers, Die Pokerhölle, Im Bann des Voodoo, Der Feuerteufel und Die Musik des Teufels! Und die ganz alten natürlich! Ok, das sind ein paar viele geworden, aber wen stört das schon XD
      JAAAA! BADMINTON! WÜRDE GERNE AUCH MAL GEGEN DICH SPIELEN!
      Yes!
      Annas und Annes an die Macht!
      Deine Namensvetterin,
      Anna aka Anne aka Hannah

      1. Oh ja, die ganz alten Folgen! Die mag ich auch total gerne und habe sie mindestens tausend Mal gehört 🙂 Und die Special-Folgen sind super.

        Wir beide gegeneinander – das wäre ein fantastisches Spiel! Wobei du ziemlich sicher besser bist, da ich im Moment ja nicht „drin“ bin 😀

        Schönen Abend dir, liebe Namensvetterin!

  3. Hihi, schön, dass du wirklich alle Fragen beantwortet hast 😀

    Ich bin übrigens eine von denen, die sich nicht beschwert, zu klein zu sein. Ich bin für eine Frau eher schon fast zu groß xD Weswegen ich jedem immer sage: „Du wirst mich schon erkennen.“ Und meist haben mich die Leute dann ziemlich leicht gefunden 😀

    Ich liebe übrigens auch Großkatzen und insgesamt alles katzenartige (wer hätte das bei meinem Blognamen gedacht? :-P)

    Ich mag ja solche Beiträge, in denen man mehr über die Person erfährt. Vielleicht mache ich sowas auch irgendwann mal!

    Liebe Grüße,
    Franziska

    1. Hey, na klar beantworte ich wirklich alles! (Ist nicht so, dass ich nichts zu tun hätte, NEEEEIN! XD)
      Wirklich? Hey, noch jemand der so toll groß ist! Sauber! Wir spucken auf Buchmessen einfach auf die Köpfe von allen anderen XD Wir sind die Kings und Queens der Körperlänge!
      Großkatzen sind einfach DER SHIT! Ich liebe sie und deshalb mag ich deinen Blog und deinen Blognamen ja auch so gerne! Wie toll! Katzen sind einfach so arrogant und trotzdem intelligent. Richtige Jäger halt 😀 Und dazu noch kuschelig!
      Danke danke danke für das Kompliment und ich würde von dir wirklich auch gerne so etwas lesen!
      Viele liebe Grüße,
      Anna

  4. Hihi waaaas du bist 16?!? Wow ich hätte dich viel älter geschätzt… So um die 19/20. Ob dir das gefällt, musst du selbst entscheiden hihi.
    Woooahh ich bin grad geflasht. Sorry 😀
    Auf jeden Fall freu ich mich schon, wenn wir uns mal sehen <3

    1. Hehehehe! Ich habe die Macht, dass mich andere Menschen falsch einschätzen! Muahahahaha! Ich habe euch alle reingelegt!
      Ich habe euch alle so verwirrt, dass ich hinter eurem Rücken die Weltherrschaft an mich reißen kann!

      Ich freu mich auch, wenn wir uns mal sehen! Spätestens Ende Juli! Hach, das wird super!

    1. Was, schon 30 Kommentare? Na wenn der Artikel mla nicht eingeschlagen hat, weiß ich auch nicht! Ich poste jetzt einfach meine Antwort hier rein, ja??

      Liebste Anna,

      vielen Dank für diese Offenbarung – die Schuld nehme ich auf mich, denn es freut mich immer mehr zu erfahren über die Person hinter dem Blog (und den frechen Kommentaren auf Twitter ;-).

      Also erst einmal vorweg: Du bist echt eine süße Maus! Ich kenn Dich ja nur vom „lesen“ (hoffe, das ändert sich mit dem Bloggertreffen in München im Juli) aber das was ich kenne, ist sympathisch – na und wer die gleichen Bücher mag, kann ja nicht verkehrt sein *muahahaha*

      Ganz kurz geschluckt habe ich beim Alter. Ich weiß es ja eigentlich – aber es zu lesen ist wie ein „Doing“ auf den eigenen Kopf, immerhin bin ich dann doch leicht mehr als doppelt so alt 😉 … was aber auch noch jung grün hinter den Ohren ist im Vergleich zum Weltenlauf … 😉 Dafür bist Du ein paar Zentimeter größer als ich (mein Ausweis behauptet ich bin 1,67)

      Den Namen Anna kann ich übrigens super aussprechen 😉 denn meine große Schwester heißt auch so. Ein gutes Zeichen.

      Du magst Bücher? Was eine Überraschung 😉 Auf Superhelden zu stehen finde ich nur logisch, schließlich braucht man/frau ja Vorbilder und sollte da nicht zu tief stapeln. Die Drei ??? habe ich früher auch gerne gelesen, heute allerdings bin ich da tatsächlich rausgewachsen 😉 Das Du Mathe und Physik LK machst, hat mich umgehauen – Physik hab ich zu allererst abgewählt und Mathe mich durch den Grundkurs gequält, ich hätte sehr gerne Chemie gemacht, das kam aber nicht zustande … Mit mathematischen Fragen wende ich mich also in Zukunft an Dich!

      Das Du Deinen Körper nicht magst (Verzeihung, nicht die Augen verdrehen, wenn ich diesen neunmalklugen Spruch jetzt bringe) ist eher normal in Deinem Alter 😉 Kann ich total nachvollziehen – ich fand die Zeit als Teenager ehrlich gesagt am nervigsten. Man ist weder Fisch noch Fleisch, noch Kind noch Erwachsen, hängt da irgendwo drin und weiß nicht, wohin man gehört. Aber das gibt sich, ehrlich. Vor allem, bei dem gesunden Selbstbewußtsein, was Du hast, mach ich mir da wenig Sorgen. Das gilt eigentlich für alle Punkte der “melancholischen” Rubrik: willkommen im Leben eines weiblichen Teenagers 😉 😉

      Und das Thema Männer: eile mit Weile. Du bist eine sympathische und hübsche Maus (jaja auch mit Pickeln und sonstigem, was man am eigenen Körper nicht mag und gaaaaaanz fuuuurchtbaaaar aussieht), das Thema wird Dir noch viele Tränen, Heulkrämpfe, Wutausbrüche und Rosa Wolken bescheren 😉 Natürlich gibt es jene, die noch immer mit ihrem ersten Freund zusammen sind .. aber mal ehrlich … die meisten von uns durchlaufen diverse “Hürden” bevor sich was “G’scheits” findet und das ist auch gut so …

      Du spielst GEIGE??? WAaaaaaaa!!!! Das finde ich ja sowas von coooooool! Kannst Du zum Bloggertereffen ein kleines Konzert geben? Biiiitttttteeeee!! Ich backe auch ganz viel Doughnuts!!! Großartig!!

      Hach, zu QoS kann ich nur zustimmen, ebenso Percy Jackson! Diese ominöse Reihe ovn Patricia Schröder kenne ich nicht aber das scheint auch nix zu machen 😉 Schade, dass Du mit Krimis nix anfangen kannst – da gibt es wirklich ein paar verdammt Gute!

      Das Du Elektrotechnik studieren willst, finde ich super. Definitiv ein Studiengang, der mehr Frauen vertragen kann. Ich bin sehr gespannt, wie Dir das Studium im Allgemeinen gefällt – ich fand es so viel besser als die Schulzeit, auch wenn die Püfungen wesentlich härter sind und das Abi einem dann wie ein Kinderspaziergang vorkommt (im Nachhinein ;-))

      Danke für diesen ehrlichen Einblick – ich freue mich schon sehr, Dich auf dem Bloggertreffen persönlich kennenzulernen. Sag übrigens bitte Bescheid, wenn es da was zu tun gibt (ich habe noch keinen genauen Plan, was ihr Euch eigentlich vorstellt: soll es ein Programm geben, eine entsprechend große Location oder einfach “Treffen in einem Café” … Let me know!)

      Liebste Grüße
      Kati

      1. Oh Gott, Kati ich weiß gar nicht, wie ich auf diesen Kommentar antworten soll…Romanlänge!
        Aber ich werde es versuchen!
        Und DU bist auch eine verdammt tolle und sympathische Person, die ich auch UNBEDINGT persönlich kennen lernen möchte!
        Und das mit dem Alter….naaaa who cares? Das geistige Alter zählt 😀
        Suprhelden sind genau die Vorbilder, die man braucht! Alles drunter wäre einfach unter den Dingen, die ich noch erreichen möchte! ;D
        Heeeey mathematische Dinge immer an mich! Alles super! Find ich wahnsinnig gut!
        Und das Leben eines weiblichen Teenagers könnte ich auch wieder abgeben. Hallo! Leben abzugeben! Fänd ich super! Das ganze was bin ich was kann ich was will ich ist echt anstrengend! Das kann man doch irgendwie abstellen, oder? 😀
        Hach ja, Männer! Ein leidiges Thema! Und ich hatte schon verdammte Rosa Wolken und Heulausbrüche und könnte momentan irgendwie auf beides verzichten, was ich ehrlich gesagt mal ganz schön finde. ABER DANKE DANKE DANKE FÜR DAS KOMPLIMENT! Sehe mich selbst nicht als hübsch, aber das tut wohl niemand so wirklich in meinem Alter 😀
        Und Geige IST ein verdammt großartiges Instrument! Und es sieht so cool aus, wenn man spielt! Und klar kann ich ein Privatkonzert geben 😀
        Das würde echt Spaß machen und ich glaube ich wurde noch nie in Doughnuts bezahlt! DAS wäre doch cool!
        Ich freue mich erstmal aufs Studium und lasse mir da von niemandem reinreden, der meint es wäre besser oder schlechter als die Schule, ich will mich überraschen lassen.
        Und im Nachhinein war alles irgendwie immer einfach ;D
        Also bis jetzt ist für das Bloggertreffen nur ein „Treffen“ für den ganzen Tag geplant und Emily von Stopfis Bücherwelten wohnt ja in München, deshalb denke ich wirklich, dass sie da etwas Tolles zusammenstellt, aber wenn was ist (haben wir noch gar nicht genau drüber gesprochen :D) dann kommen wir sofort angerannt!
        Abschließend: Du bist eine so sossosososososososoooo tolle Person und ich bin unendlich dankbar, dich kennengelernt zu haben! Echt froh darüber, dass du über meinen Blog gestolpert bist! Ohne dich wäre es nicht dasselbe!

        Tausend Grüße und Knuddler,
        Anna

  5. Nachdem ich das mit dem Mathe und Physik LK verkraftet habe, habe ich bemerkt, dass ich u.a Französisch LK gewählt habe und so mich die meisten eh für bescheuert halten:D Aber ich hab in Mathe ne 1- geschrieben, die letzte hatte ich in der 7. Klasse und es wurden eher 4ren.
    16, ich hätte dich älter geschätzt und kann mich ebenfalls nicht mit Partys und dem ganzen Drum und Dran identifizieren:D

    Auf jeden Fall freue ich mich, dass ich mehr über dich erfahren habe:)

    1. Ich kenne auch Leute mit Französisch-LK und die werden manchmal als noch verrückter angesehen, als die Physik-Leute XD
      Aber Französisch ist echt eine schöne Sprache!
      Hey, das Problem in Mathe hat auch eine Freundin von mir! Ihr seid euch ja wirklich total ähnlich! Ich mag dich jetzt schon!
      YES! Wir sind die Anti-Party-Liga! Woop woop wir treffen uns einfach zum Lesen und lassen leise Musik laufen ;D Und Kekse! Kekse sind wirklich unverzichtbar!
      Bitte, bitte, immer wieder gerne!

      1. Ja ist wirklich so. Ich kann Französisch nicht perfekt, aber mir fällt es einfach leicht die Sprache zu lernen.
        Hahaha cool:D aber Mathe ist einfach nicht meins, obwohl es besser als Chemie ist.
        Hahaha ja Kekse*-*

  6. Endlich jemand, der auch einen Scheiß auf Partys und One Direction gibt. Ich kenne einfach fast nur Menschen, die irgendwelche Boybands vergöttern und sich lieber das Gesicht mit Make-up zukleistern anstatt anständig ihren Tag zu verbringen und zu lesen. In unserer Generation ist doch irgendwas falsch gelaufen :/

    1. Partys und One Direction kann man zusammen in die Tonne kloppen und wirklich einfach nur ins All schießen! Ernsthaft, wer braucht den Mist?! Ich fühle mich bei beidem einfach nur total unwohl!
      Irgendwas bestimmt. Obwohl ich Make-Up nicht abgeneigt bin, aber zukleistern muss man sich ja auch nicht 😀 Und das Beste am Tag ist immer das Lesen!
      *seufz* Lesen ist wirklich der Himmel auf Erden 😀

      1. Diese ganzen kreischenden Mädchen immer, nur weil jemand ‚Harry Styles‘ sagt. Der sieht nicht mal gut aus, und seine Band macht einfach nur langweilige Musik, die immer gleich klingt. Was ist daran so toll?
        Eine Stufe unter uns gibt es diese Mädchen, die so viel Make – up tragen, dass man glatt denken könnte, sie wären in einen Farbeimer gefallen oder hätten beim Paintball verloren. Sowas ist einfach alles andere als schön und nicht unbedingt gesund. Außerdem… das wiegt doch bestimmt alles! Ich mit meinem Concealer und dem bisschen Marscara kann noch gemütlich durchs Leben laufen, aber die fünfzig Schichten Puder und so weiter ziehen doch bestimmt runter…
        Ja, ist es, und wie. Bücher beurteilen zudem nicht *-*

  7. Wow, danke für den Beitrag! Er kommt mir vor wie eine Beschreibung von mir. Ohne Witz, viele deiner Eigenschaften treffen auch auf mich zu. Ist das bei Bücherwürmern so?
    Freut mich, dass es auch ein paar löbliche Ausnahmen in unserer Generation gibt 😉🎉

    1. WOOOOHOOOO! SCHWESTERN IM GEISTE! WIR SIND QUASI KLONE AUS EINER ANDEREN DIMENSION! Wie cool!
      Oder wir sind beide von Bücherwurmeritis infiziert worden!
      Klar gibt es die und ich freue mich, dazu zu gehören 😀

      1. Hm, ich frage mich, wo ich mich denn mit dieser fiesen Krankheit angesteckt habe… 😱😂 Oder wir sind eigentlich Zwillingsschwestern (mit Altersunterschied), die man getrennt hat. Meine Eltern denken sowieso immer, ich wäre adoptiert, weil ich in den Naturwissenschaften ganz gut bin. 😁

        1. Jop, es ist offiziell, du bist meine verschollene Zwillingsschwester aus einer anderen Dimension und bist mit Lichtgeschwindigkeit gereist, was den Altersunterschied erklärt. Oder müsste ich mit Überlichtgeschwindigkeit reisen? Relativitätstheorie ist manchmal doch echt kompliziert….
          Aber JUHU! ich habe eine Schwester mehr!

  8. Panisch davonrennen? Wohl eher auf dich zu rennen und umarmen 😀
    Ich liebe solche Beiträge, man erfährt immer mehr vom Blogger der dahinter steckt und ich finde du hast das wirklich schön geschrieben! Jetzt mag ich dich noch mehr!
    Ich glaube all deine aufgelisteten Bücher hier wandern direkt auf meine Leseliste 🙂
    Übrigens; Alleine sterben wirst du bestimmt nicht. Dazu gibt es schliesslich Bücher. Ausserdem rede ich aus Erfahrung wenn ich sage, dass manche Jungs einfach eine Ewigkeit brauchen um etwas zu kapieren 😀 Und sonst mach es locker flockig und sprich ihn einfach an; „Hi du bist mein neuer Real Life Charakter.“

    Aber ernsthaft: Mach weiter so mit deinem Blog! Inzwischen gehörst du zu meinen Lieblingsbloggern und ich glaube das bleibt auch so! Du bist eine wahnsinnig sympathische und liebenswürdige Person, also fühl dich umarmt! (Ich hoffe das kommt nun nicht irgendwie seltsam rüber :D)

    1. JULIAAAAAA! (bitte hier ein Bild von mir einfügen, wie ich auf dich zurenne und dich umarme!) Das kommt wirklich gar nicht komisch! UND NOCH EINE KNUDDELATTACKE! So, jetzt ist aber gut….ACH QUATSCH! NOCH EINMAL KNUDDELN!
      Danke danke danke, ich habe mir auch wirklich Mühe gegeben! Oooooh ich werd hier rot! Ich mag dich auch ganz dolle und supergerne!
      Cool! Lies sie alle, sie sind echt großartig!
      hehehehe! Wenn ich einmal ganz allein bin und niemals jemand vorbeikommt, springe ich halt in irgendein Buch und jage der Protagonistin den Typen ab und nehm ihn wieder mit in die Realität 😀 XD
      DAS ist der Plan! Ich geh einfach hin und sage: „Hey, du bist mein neuer Real Life Buchcharakter!“ DAS wäre echt cool ;D Aber ich glaube, das würde eher verstören 😀
      OOOOOH MEIN GOTT! ICH GEHÖRE ZU DEINEN LIEBLINGSBLOGS?! EINMAL BITTE OHREN ZUHALTEN: AAAAAAAAAAAAAAAAH! DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE (jetzt denken, dass es einfach minutenlang so weiter geht… :D)
      Du bist auch so wahnsinnig sympathisch und ich hab dich so lieb und mag dich echt gerne!
      UND NOCH EIN KNUDDLER!
      Und das kam doch auf keinen Fall komisch rüber, oder? Hehehe!
      Viele liebe Knuddlergrüße,
      Anna

      1. Jetzt werde ich rot 😀 Natürlich gehörst du zu meinen Lieblingsblogs! Du schreibst mit so viel Leidenschaft und fangirling das ich jedes Mal denke „Oh nein, nicht schon wieder ein Buch mehr auf meiner Leseliste. VERFLUCHT SEIST DU HANNE“. Aber insgeheim bin ich dafür dankbar <3 Und jetzt auf in die Schlacht nach Buchcharakteren!! (Akiva von daughter of smoke and bones gehört übrigens mir! Du kannst jeden haben, ausser ihn! Meins!)
        Viele Knuddelgrüsse zurück
        Julia

  9. So, das kann jetzt ein bisschen die Maximallänge überschreiten:
    Natürlich mögen wir dich noch, wenn nicht sogar noch mehr!
    Es war mir ja schon vorher klar, dass du ein toller und super interessanter Mensch bist (ich sammle interessante Persönlichkeiten), aber nach dieser Lüftung des Vorhangs der Privatsphäre, mag ich dich noch viel mehr.
    Beim Alter muss ich den anderen zustimmen; ich hätte dich mindestens auf mein Alter (sprich 18 oder älter) geschätzt. Wirklich schon sehr, sehr reif!
    Vielleicht kommst du deswegen mit unserer Ist-mir-doch-egal-Generation nicht so gut klar, aber welches kreatives Wesen kommt das schon?
    Die ??? waren bei mir immer nur zweite Wahl; meine große Liebe war nunmal Tarzan/Tim von TKKG und überhaupt haben die leider einen Hund und ein Mädchen…
    Wenn du Superhelden so gerne magst, stell ich mir noch die Frage: Wie wärst du als Superheldin (Kraft, Anzug, Entwicklung/Verwandlung)?
    Und zur Beruhigung: jeder im Teenageralter hat ein Problem mit seinem Körper, wenn man erkennt, dass man immer wunderschön ist (auch wenn man nicht dem Schönheitsideal entspricht), wird alles wohl ein bisschen einfacher.
    Du nennst dich ZU extrovertiert? Ich glaube das ist gewonnenes Selbstbewusstsein.
    Ich lebe mit dem Glauben, dass man auch als introvertierter Mensch extrovertiert sein kann, wenn man es nur will. Das verlangt nur ein bisschen Mut!
    Und einen Unterschied machen klingt wirklich toll! (das geht mir ganz ähnlich; ich möchte nicht vergessen werden bzw. in Erinnerung bleiben -> dementsprechend bin ich wohl mehr Augustus Waters als Hazel Grace Lancaster!)
    Jetzt freue ich mich noch viel mehr auf Ende Juli und deswegen hör ich jetzt auch auf; dann können wir uns da noch mehr unterhalten!
    Hab einen bezaubernden Tag und sei ruhig ein bisschen mehr als stolz auf das ganze positive feedback: Du bist unbegrenzt!
    Liebe Grüße
    Itchy

    1. Dein Kommentar ist wirklich ein Lebensziel von mir! Der ist so toll geschrieben und wahnsinnig gut und ach alles!
      Ich will wirklich auf alles antworten, werde aber wahrscheinlich kläglich scheitern:
      ALSO! HÖRET UND LAUSCHET! *räusper*
      Ich bin eine interessante Persönlichkeit? WIE COOL! WIE TOLL IST DAS DENN?! Ich fühle mich wirklich geehrt!
      Und dieses Prinzip des Sammelns finde ich echt gut. Sollte ich auch mal mit anfangen und ich glaube, ich habe schon jemanden für diese Liste gefunden 😀
      Ich finde es übrigens gut, auf so „alt“ geschätzt zu werden. Zeigt, dass ich wirklich ernstgenommen werde und das ist ja das Ziel der Sache!
      Ich glaube kein Kreativer kommt wirklich mit seiner Generation zurecht! Das ist wohl eine Künstlerkrankheit, aber ich bin froh, daran erkrankt zu sein!
      Jaaa, ich nenne mich ZU extrovertiert, denn Selbstbewusstsein kann man ja auch im Stillen haben, aber manchmal habe ich so kreative Ausbrüche, wo ich einfach alle mit ALLEM vollquatsche und das wird dann nicht immer positiv aufgenommen 😀
      Mut ja, Mut ist existenziell, man muss sich als schüchterner Mensch immer und immer wieder trauen, bis man einigermaßen angstfrei durch die Gegend laufen kann 😀
      Einen Unterschied machen ist zwar nicht exakt der Ausdruck, aber es kommt ziemlich nah dran, es geht vielleicht ein wenig über Erinnert werden hinaus, deswegen kam mir Augustus immer gut vor, aber nicht der Traummann, den viele in ihm sehen 😀
      ENDE JULI WIRD WAHNSINNIG! Ich glaube wirklich, dass das ein GRANDIOSES TREFFEN WIRD! Wir müssen unbedingt ganz viel quatschen und uns unterhalten! Das wird super!
      Danke danke danke und jetzt bin ich definitiv stolz auf all das Positive!
      Du bist toll und ich bin unbegrenzt (Wow, das Kompliment ist echt toll!) und ich mag dich echt!
      Viele liebe Grüße und ein Knuddler,
      Anna

  10. Ich liebe solche Beiträge! Ich werde mir zwar vermutlich nicht wirklich etwas davon merken können, geschweige denn es dem richtigen Blog zuordnen, aber trotzdem lese ich es super gerne.
    Man könnte sich jetzt zu praktisch jedem Punkt davon ausführlich äußern, aber ich picke mal random ein paar Dinge raus.
    Du bist nicht alleine in der Welt der winzigen Bücherwürmer, ich bin 1,75m (oder 1,78m, je nachdem wer misst) groß und lese auch immer nur überall, wie klein alle anderen sind. 😀
    Mit dem Mathe LK bist du auch nicht allein und bei mir waren auch alle sehr schockiert. Bei Physik bin ich allerdings völlig raus, stattdessen hatte ich deutsch.
    Uhh, die Meeresflüstern Reihe. Ich glaube, Band 1 fand ich damals fast noch okay, aber Band 2 war schrecklich und den letzten habe ich mir dann nicht mehr angetan. Ich gehöre auch zu den wenigen Leuten, die die Cover dazu super hässlich finden.
    Mit Krimis und Thrillern kann ich auch überhaupt nichts anfangen. Es spricht mich einfach null an und das wird sich sicher auch nie ändern.
    Dabei belasse ich es mal, ich muss ja nicht zu jeder winzigen Kleinigkeiten meinen Senf abgeben. 😀
    Liebe Grüße!

    1. Das ist nicht schlimm, wenn du es dir nicht merken kannst, so lange es dich vielleicht amüsiert hat, war es die Mühe schon wert!
      Und yey schon wieder jemand, der auch groß ist! WIR MACHEN DIE LIGA DER GROßEN AUF! DAS WIRD EPISCH!
      Die Cover der Meeresflüstern-Reihe mag ich eigentlich gerne, aber ich glaube den dritten werde ich wirklich erst lesen, wenn ich wirklich Lust auf ein richtig schlechtes Buch habe…auf ein so richtig schlechtes…
      YES! Krimis und Thriller sind einfach schrecklich! 😀
      Du könntest wirklich zu ALLEM was schreiben, und ich würde mir ALLES durchlesen! Das wäre echt toll!
      Liebe liebe Grüße,
      Anna

  11. Also ich kann doch richtig gut verstehen selbst in meiner Generation (bin 21) ist feiern gehen noch richtig groß und ich will eigentlich nur so schnell wie möglich aufs Sofa und lesen oder Serien suchten 😀
    Ich hätte auch so Mega gern mal ein Instrument gelernt … Das ist soo cool!
    Aber deine LKs sind schon ein Schock… Vor allem für einen der Deutsch und Kunst gewählt hatte 😂 mit Mathe konnte ich nie viel anfangen! Auf jedenfall ein sehr toller Beitrag und ich hätte dich auch nie für 16 gehalten :0
    Liebste Grüße von mir und Mia🐱

    1. Feiern gehen ist einfach nichts für mich. Fühle mich eigentlich immer entweder augeliefert, oder nicht unter Kontrolle. Gar nicht meins.
      Instrumente sind echt was Tolles! Auch wenn sie manchmal echt frustrieren können, wenn man nicht geübt hat ;D
      Ach die LKs schocken die meisten, da kommt man drüber weg! Und hey: Bin ja immer noch ein ganz normaler Mensch! 😀
      Hehehe! Danke! Ich fühle mich ehrlich gesagt auch nicht wie 16, aber irgendwie ist das auch schon ein Riesenkompliment!
      Liebe Grüße (auch an Mia),
      Anna

  12. Ok ich versuche jetzt einfach alles, was ich mir während des Wortschwals gedacht habe, wieder aufzurufen… also wo fange ich an??
    Ganz klassisch hinten: Nein, ich renne nicht schreiend weg und ich glaube ich habe es schon einmal erwähnt: Ich liebe dich, also nein, nicht SOOOO ich finde dich einfach nur so unglaublich klasse… also deinen Blog, deinen Schreibstil, deine wundervolle Ironie und dann ganz nebenbei glaubei ich auch, dass du auch nicht so übel bist 😀 :*
    Aber jetzt fange ich wirklich mal vorne an…also mal sehen:
    Wie war das noch? Anneline oder so?? 😀
    Also in vielen Punkten kann ich dir zustimmen, was mich betrifft, ich manchen halt nicht, aber das ist ja das Tolle an uns Menschen,wir sind alle *Achtung Achtung* einzigartig! *schmaacht*
    – Mal ganz nebenbei: wieso könnt ihr alle Geige spielen? So langsam komme ich mir echt talentfrei vor… ich kann… faul sein… vielleicht ein kleines bissschen zeichnen/ schreiben (wird mir zumindest immer versucht weiszumachen – macht der Satz sinn??), aber sonst? tote Hose… tragischer Moment *traurige Musik*
    ADORKABLE!!! JA!!! *Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.* *seufz*
    Ich bin ebenfalls strikter Ebook Gegner, dass Problem: Ich muss mich vermutlich trotzdem für ein Jahr auf die dunkle Seite begeben… ich weiß sonst nicht, wie ich in Australien lesen soll, ohne einen ganzen Koffer nur für Bücher mitzunehmen… aber nein, so viel Geld und Kraft (hast du eine Ahnung, wie schwer der Koffer wäre???) habe ich leider nicht… mir graut es jetzt schon *zitter*
    Gerade eben, vor nicht einmal einer Stunde habe ich „Mein Herz zwischen den Zeilen“ beendet (und vergangene Nacht um halb 1 habe ich mir den zweiten Teil bei Medimops bestellt :D) und ich finde es echt total niedlich und toll und am Ende standen mir auch ein bisschen *hust* die Tränen in den Augen…ach ja… wo war noch mal mein Märchenbuch? *such*
    Also ich hatte zwar als Kind einen Traumberuf (Kindergärtnerin oder Stewardess), aber ich habe auch nie verstanden, warum alle erwachsen werden wollten… Mein Traum war es einfach 15 zu werden irgendwann (und jetzt frag nicht wieso… vor der 16 hatte ich schneinbar etwas Angst…keine Ahnung…) und ich konnte mir einfach nicht vorstellen mal älter als das zu werden… ich hatte irgendwie immer mein frühes Ableben (auf ganz dramatische Art und Weise) vor Augen und jetzt bin ich 19 und ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich das gemacht habe. Es war plötzlich einfach so…
    Ok, jetzt habe ich eindeutig genug geschwafelt… das hätte jetzt schon fast einen eigenen Beitrag schmücken können… ich denke ich werde das demnächst auch machen, also mich noch mal auf andere Art vorstellen 😀
    Also, ehm… ja… toller Beitrag und so 😉 wir sehen uns! :*

    1. HAAAAALLOOOOOO SASKIA!
      Endlich komme ich dazu, deinen Kommentar zu beantworten!
      Also gehts los:
      Daaaaaaanke, der erste Teil des Kommentars war einfach nur zuckersüß und vielen vielen vielen Dank, dass du mich so magst! Ich mag dich auch total gerne! Also wirklich! WIRKLICH WIRKLICH!
      Das eine Jahr in Australien werde ich dir NIE verzeihen, einfach, weil es nicht gut ist eBooks zu lesen! Punktum!
      Ach Quatsch! Du bist auch total talentiert! Bestimmt! Du hast dein Talent vielleicht noch nicht ganz gefunden! Aber garantiert hast du ein riesengroßes!
      Und Geige ist nun mal ein geniales Instrument! *Grins*
      Mein Herz zwischen den Zeilen ist wahnsinnig toll und ich BRAUCHE den zweiten Teil! ICH BRAUCHE IHN! Das Ende war sooo perfekt! ADOOOOOOOOOOORKABLE! ADORKABLE! LOVE IT!
      Ich verstehe auch nicht, wie ich auf einmal so groß werden konnte…ich habe irgendwie das Gefühl, nicht wirklich so groß zu sein, sondern das nur zu spielen in manchen Momenten, aber ich denke, das ist komplett normal in unserem Alter 😀
      Und dein Beitrag ist schon so toll geworden!
      Ich hab dich lieb!
      Anna

  13. Ich finde alles ganz normal und weiß nicht, wieso ich dir entfolgen sollte. 😮
    Nur Schwachköpfe machen das.
    Das Einzige was mich aber wirklich schockt ist: DU BIST 16?!
    Ich dachte irgendwie immer du bist so ungefähr in meinem Alter. Vielleicht etwas jünger, aber 16? Sorry, da komm ich echt nicht drüber weg. Ich brauche einen Moment.




    Ne Sorry, immer noch nicht. Aufjeden bist du ziemlich geil.

    Ahoi!

    1. Hehehehe, dass du über das Alter nicht hinweg kommst ist schon irgendwie witzig 😀
      Dachte nicht, dass das so einschlagen würde wie eine Bombe 😀
      Aber irgendwie cool, die Reaktionen zu sehen 😀 😛

      Danke für das Kompliment, du bist auch zieeeeeeemliiiich geil und unfassbar cool!

      Aye aye,
      Anna!

  14. Hallo liebe Anna!

    Ich hasse Partys auch(wenn man das Geld in Bücher investiert ist es viel langlebiger, und ich fühle mich immer außen vor auf Partys).

    Ich hab mal ein Jahr lang Geige gespielt(schon ein ziemlich cooles Instrument, nicht wahr?)

    Ich bin 1,80 (das Leseratten klein sein sollen, ist mir neu)

    Und generell ähneln wir uns sehr:)

    Liebe Grüße
    MeerderWörter

  15. Liebe Anna,

    ein wirklich toller Beitrag! Finde ich sehr mutig, vor allem im Hinblick auf dein Alter 😀 (so wie die meisten hier, hätte ich dich deutlich älter geschätzt 😀 ). Ich bin 22 und weiß nicht, ob ich jemals so offen sein kann 😀
    Ich liebe ja unseren Namen xD Alle kleinen Kinder können den Namen sofort sagen 😀 Das ist der Jackpot xD (Zumindest in meinem Kopf :’D ) Ich liebe das, allen die Zunge rausstrecken zu können, wenn ein kleines Kind „Anna“ sagt.
    Das Einzige Problem an diesem Namen ist, dass ungefähr jeder dritte in meinem Umfeld so heißt xD es gab im Kindergarten ne Anna, es gab in der Realschule ne Anna, im Gymi gab es sogar zwei und im Studium war die erste Person mit der ich geredet habe *trommelwirbel* eine Anna 😀 Ich ziehe die anderen Annas wohl magisch an 😀
    Was die Größe angeht, bist du genau 10cm größer als ich, aber darüber möchte ich mich nicht beschweren – klein aber oho! :’D

    Wirklich, du bist super sympathisch und deshalb folge ich deinem Blog auch total gerne. Deine Beiträge sind erfrischend und locker und witzig. Es macht einfach Spaß hier zu sein. Verliere also am Besten nicht den Spaß am bloggen, wir würden dich alle sehr vermissen (:

    Liebe Grüße!
    auch Anna 😉

    1. Danke danke danke danke für deinen wundervollen Kommentar!
      Wir Namensvetterinnen müssen zusammenhalten! Es gibt so viele von uns, da muss man aus der Masse herausstechen! *hihihihihi*
      Bei mir in der Stufe gibt es inklusive mir 7 Annas! 7!!!
      Danke, ich mag deinen Blog auch super gerne und vielen vielen Dank für die Komplimente!
      Danke, ich werde so schnell nicht aufhören!
      Viele Grüße ebenfalls von einer Anna ;D

  16. Ohh! Wie alt bist du?! Hätte ich jetzt nicht erwartet, hätte dich älter geschätzt! Nachdem ich mich zu viel auf Onlinearchiven herumtreibe, wo Mädels in deinem Alter sofort durch die Decke gehen, wenn man es auch nur wagt, ihre „Meisterwerke“ zu kritisieren, bin ich wohl von dieser Altersgruppe ein wenig geschädigt und immer wieder sehr, sehr froh, die seltenen Ausnahmen zu finden. So wie dich ^^

    Liebe Grüße vom Buchdrachen

    1. Hey!
      Ich verstehe diese Leute ja selbst nicht. ES GIBT VERSCHIEDENE MEINUNGEN ZU BÜCHERN, SONST WÜRDE DAS GANZE DING JA GAR NICHT FUNKTIONIEREN!
      Sorry, das musste raus ;D
      Übrigens finde ich es wirklich komisch, dass man meiner Generation nicht mehr zutraut, wenigstens etwas Verstand zu haben.
      Freut mich, dass du meinst, ich wäre ein gutes Vorbild! ;D

      Viele liebe Grüße,
      Anna

  17. 16? Nicht schlecht, hätte ich nicht gedacht… 😀 Spricht nur für dich.

    Tee? Oberklasse, falls du Pukka kennst hast du ein Platz in meinem Tee-Trinker Herzen… Allerdings muss ich sagen, dass ich diese „Lemon Cakes“, „Blue Berry Muffins“ etc. widerlich finde.

    Ich bin persönlich mehr die TKKG Fraktion… oder Elea Eluanda.

    173cm können wir tauschen?!

    Okay, solange keine Zahlen ins Spiel kommen können wir gerne über alles diskutieren… Quantenmechanik… Große Liebe.. auf ewig…

    Was/ Wer zur Hölle ist Sternenschweif?!

    Um so besser, dass ich von Patricia Schröder noch nie etwas gelesen habe, wenn ich so die Klappentexte studiere wirkt alles unheimlich konstruiert. Schrecklich…

    Mit Thrillern teilen wir einmal eine Buchmeinung. Das dass mal vorkommt 😀

    Du in den Himalaya?! Ohne mich?! Bist du des Wahnsinns? Ich will ins gottverdammte Shangri-La!!!

    Ps: Ich mag meinen Körper immer noch nicht und ich bin älter. Also zerstöre ich gerade also alle deine Hoffnungen. MUAHAHAHA!!! 😀 Kiss-med

    Bei diesem Beitrag merkt man allerdings dein wahres Alter 😉

    1. Ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll, dass man in diesem Beitrag mein wahres Alter heraushört…ich glaube nicht XD
      Diese „Bluberry“ Tees sind die Hölle! Ernsthaft die schmecken nach nichts außer Zucker und Geschmacksverstärker!
      ELEA ELUANDA war auch wunderbar! Ich liebe die Idee einfach so gerne und Ezechiel ist so verdammt süß!
      QUANTENMECHANIK UND LIEBE SIND GAR NICHT SO WEIT VONEINANDER ENTFERNT! ;D Will aber auch über beides diskutieren 😛
      Sternenschweif ist ein Einhorn/Pferde Roman/Reihe. Hab ich total gefeiert als Kind 😀
      Huch! Wir haben dengleichen Geschmack? WAAAAAAAS?! Ein Fehler in der Matrix!
      OK, DANN GEHEN WIR HALT ZUSAMMEN NACH SHANGRI-LA! EINVERSTANDEN!
      WANN UND WO MUSS ICH AUFKREUZEN?

      Tausend Grüße,
      Anna

Kommentar verfassen