Kolumnen ·Uncategorized

Date mit einem Buchnerd

Wir Bücherwürmer sind schon sehr liebenswerte Kreaturen. Wir sind leicht zu halten (einfach immer Bücher nachfüllen) und geben uns mit wenig zufrieden.

Wenn du also eine von diesen seltenen, aber magischen Kreaturen treffen solltest und sie dazu überreden kannst, sich mit dir zu treffen, muss man natürlich auch ein ansprechendes und tolles Date her!

Wie kann man also einen Bücherwurm bei einem Date beeindrucken? Welche Themen kann man ansprechen? Und was kann man Tolles unternehmen?

Darüber reden wir jetzt!


Date mit einem Buchnerd_Beitragsbild


Kennenlernen mit Faust

Haaaalt, das soll nicht bedeuten, dass ihr euch mit der Faust im Gesicht kennenlernen sollt! Stopp, Kommando zurück, so war das nicht gemeint!

Was ich eigentlich meinte: Wenn man ebenso ein begeisterter Bibliophiler ist, kann man sich super über einige berühmte Zitate aus Büchern kennen lernen, die man kennt, wenn man gerne liest.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Begegnungsszene zwischen Faust und Gretchen.

Faust: „Schönes Fräulein, darf ich’s wagen, meinen Arm und Geleit ihr anzutragen.“

Gretchen: „Bin weder Fräulein, weder schön, kann ungeleit nach Hause gehen.“

Stellt euch doch nur mal vor, jemand würde diesen Satz sagen und die entsprechende Antwort um die Ohren gepfeffert bekommen! Man wüsste sofort, dass man auf derselben Wellenlänge spielt!

(Wenn man das nicht tut, kann man es gleich sein lassen, also kann sich auch ruhig blamieren, indem man das sagt und der Gegenüber es nicht versteht! :D)

Dies geht natürlich auch mit anderen berühmten literarischen Zitaten!


Date mit einem Buchnerd_4.jpg


Gute Unterhaltungen über Bücher (Ganz einfach und überall anzuwenden!)

Nichts ist einfacher, als über Bücher zu reden. Zumindest, wenn beide Gesprächspartner gerne und regelmäßig lesen. Am besten werden die Gespräche natürlich, wenn man auch noch ungefähr den gleichen Lesegeschmack haben!

Allerdings kann man natürlich auch unterschiedliche Vorlieben haben und sich dann darüber ausfragen, wie die jeweilige Richtung denn so ist und was die jeweiligen Lieblingsbücher sind!

Am tollsten sind diejenigen Gespräche, die sich dahin entwickeln, dass man sich entweder über ein Buch austauscht, das beide gemocht haben, oder natürlich man spricht darüber, was man am Lesen so sehr liebt, welche Geschichten einem besonders gefallen und man kann sich gegenseitig Buchempfehlungen machen!

Daraus können sich dann auch tiefere Gespräche über die Bedeutung von Büchern im Leben oder die Beziehung zweier Charaktere werden!

Auf jeden Fall wird es nie langweilig, mit einem Buchnerd über Bücher zu reden. (Auch über schlechte, da kann man sich wunderbar lustig machen!)

Da ist es auch ganz egal, wo das Date stattfindet, schließlich kann man Gespräche überall führen! (Ein tolles Restaurant und leckeres Essen schaden da aber auch nicht ;D)


Bücher shoppen!

Das ist das Zweithärteste, was ihr mit einem Bücherwurm machen könnt. Das ist quasi der erste Härtetest und nur anzuwenden, wenn ihr es wirklich ernst meint und das Schlimmste erleben wollt, was aus einem Buchnerd werden könnt.

Geht mit ihm in eine Buchhandlung und lasst ihn von der Leine.

Und dann werdet ihr garantiert keine freie Minute mehr haben, denn ihr werdet dreimal quer durch den ganzen Laden gezerrt werden, zugetextet werden, was das Zeug hält, dürft 10 verschiedene Bücher durch den Laden tragen und werdet diesen Laden für bestimmt 2 Stunden nicht mehr verlassen.

Wenn ihr also den Bücherwurm total happy machen wollt: Macht das und lasst es über euch ergehen. Es wird euch sehr gedankt werden.

Ihr müsst wissen, dass Buchhandlungen die heiligen Tempel der Leser sind. Und wer sie dahin begleitet, und ihr Beten zu den Büchern erträgt und sie nicht stört, der kann nur ein Engel sein.


Zu Lesungen gehen

davAngenommen, man findet einfach keinen gemeinsamen Grund, um über Bücher zu reden, gibt es auch hier eine schnelle Lösung.

Fast wöchentlich finden in Buchläden Lesungen verschiedenster Autoren statt. Auf diesen lesen Autoren aus ihren neuesten Werken, stellen diese vor und beantworten vielleicht sogar noch ein paar Fragen zu ihnen. Anschließend kann man das Buch kaufen und es sich signieren lassen.

Das ist doch eine tolle Gelegenheit, um etwas zu unternehmen, was mit Büchern zu tun hat, was sich zusammen unternehmen lässt und anschließend mehr als genug Diskussionsstoff zu all den angesprochenen Themen bietet, die der Autor genannt hat.

Und von dort aus entspannt sich bestimmt auch noch ein weiteres Gespräch über Bücher!

(Und ihr habt nun ein erstes Buch, was ihr vielleicht sogar gemeinsam lesen könnt, wenn es euch beiden gefällt!)

Ein Highlight wäre es natürlich auch, wenn man zu der Lesung eines Autors geht, denn der Bücherwurm sehr gerne mag, am besten ist es natürlich der Lieblingsautor. Das erfordert allerdings sehr viel Planung und ist nur für die Fortgeschrittenen geeignet.


Auf die Buchmesse begleiten (Achtung: Hardcore!)

Das hier ist wirklich der ultimative Liebesbeweis für einen Buchnerd.

Wenn ihr dachtet, dass schon der Besuch der Buchhandlung anstrengend ist, der hat noch nie Buchnerds auf einer Buchmesse gesehen. Ist eine Buchhandlung für uns ein Tempel, ist die Buchmesse für uns der Himmel.

Es kann zu ungvorhergesehenen Fangirlmomenten führen, ausufernden Gesprächen mit Menschen, die man zu lange nicht gesehen hat oder noch nie gesehen hat, man könnte dutzende Bücher durch die Hallen schleppen und natürlich werden weder Pausen gemacht, noch früher gegangen!

Mein größter Respekt an alle, die dies auf sich nehmen und Bücherwürmer auf Messen begleiten!


Date mit einem Buchnerd_2.jpg


Berühmte oder wunderschöne Bibliotheken oder Buchhandlungen besuchen

Schon mal die schönste Buchhandlung Deutschlands besucht? Oder die größte? Oder eine Buchhandlung in einer alten Kapelle? Die wunderschöne Bibliothek in St. Gallen?

Nicht?

Na, dann habt ihr hiermit ein wunderbares Ausflugsziel gefunden!

Staunen, Bewundern und einfach nur Wohlfühlen wird für den Buchnerd hier unabdingbar sein. Schließlich ist er an einer ganz besonderen Stätte seiner Heiligtümer, die er nicht so schnell wieder vergessen wird.

Außerdem gibt es hier auch noch Historie, Architektur und alte Bücher und Lebensweisen zu bestaunen, also ist es quasi ein Rundum-Paket, was nicht nur Buchwürmern gefallen dürfte.

(Ach ja, meistens gibt es exzellente Cafés in der Nähe! Es muss ja schließlich nicht nur der Hunger nach Wissen gestillt werden!)


Zusammen lesen

davWer es einmal ganz ruhig angehen lassen möchte, der verabredet sich halt zum gemeinsamen Lesen! Dabei kann man ganz wunderbar naschen, sich ab und zu Anekdoten aus den Büchern erzählen, darüber lachen und sich weiter mit dem Buch beschäftigen.

Das mag vielleicht langweilig klingen, aber Lesen ist (Überraschung!) im Normalfall das Coolste, was ein Bücherwurm so macht und was er sich vorstellen kann.

Daher ist es immer cool, wenn man dabei unterstützt wird, wenn man sich dabei absolut wohlfühlt und außerdem noch jemanden dabei hat, mit dem das alles gleich doppelt so viel Spaß macht!


Neue Bücherregale kaufen!

Ein Date bei IKEA? Klar geht das!

Wenn man neue Bücherregale kaufen geht!

Buchnerds lieben nichts mehr, als ihre Sammlung an Büchern zu erweitern, aufzustocken und auszuweiten. Dass es dabei meistens über die Grenzen des Regals geht, ist doch ganz klar.

Daher müssen in regelmäßigen Abständen neue Bücherregale angeschafft werden und was wäre schöner, als diese mit einem tollen Menschen auszusuchen?

Genau, gar nichts!

(Auch, wenn ich das nicht beim ersten Date empfehlen würde. Vielleicht sogar erst, wenn man schon zusammen ist, weil es eine schöne Art der Gemeinsamkeit herausstellt.)


Drinks in der Buchhandlung?

davUnd jetzt kommt mein eigentliches Highlight dieses Beitrags:

Ich habe mal mit einer guten Freundin darüber diskutiert, wie unser ideales Date aussehen würde.

Und weil wir beide sehr sehr gerne lesen, sind wir sehr schnell auf einen Nenner gekommen:

Wie cool wäre es bitte, wenn man sich im Buchladen über den Weg läuft, sich ein wenig über Bücher unterhält, die man vielleicht kaufen möchte und dann schlägt derjenige, den man gerade getroffen hat vor: „Ach komm, ich kaufe dir dieses Buch.“

Wisst ihr? Wie, als würde man einen Drink ausgeben, nur in der Bücherwurm-Edition!

Damit würde man hundertprozentig das Herz eines jeden Bibliophilen erobern.

Bei sowas wäre man doch sofort überzeugt, dass derjenige oder diejenige einfach nur ein herzensguter und wahnsinnig toller Mensch ist, oder?


Diskussions-Time!

Würdet ihr diese Dates cool finden? Habt ihr noch weitere kreative Vorschläge? Wie würdet ihr ein ideales Buchdate gestalten? Und noch viel wichtiger: Hattet ihr schon mal ein buchiges Date?

10 Gedanken zu „Date mit einem Buchnerd

  1. Hey Anna,
    ein wirklich toller Beitrag! Oh mein Gott, sich im Buchladen über den Weg laufen und dann sozusagen ein Buch ausgegeben bekommen wäre ja mal total cool😍 du hast das alles echt toll dargestellt und ich denke, dass sich bestimmt noch mehr Buchnerds bei den einzelnen Punkten angesprochen fühlen.
    Liebe Grüße
    Regina

  2. Hey Anna!
    Diese Ideen sind wirklich witzig und einige Ideen kann ich mehr als gutheissen 😄 Ich bin schon ein paar Mal mit meinem Freund in eine Buchhandlung gegangen. Einmal steuerten wir komplett andere Regale an, da unser Lesegeschmack sehr unterschiedlich ist, riefen uns aufgeregt Dinge zu wie „OH MEIN GOTT DIE NEUSTE AUSGABE VON DER REIHE XY“ oder „HAST DU DIESES TOLLE COVER GESEHEN?!“, trafen uns immer wieder in der Mitte und grinsten weil wir beide fünf Bücher in den Händen hielten. Die natürlich alle gekauft wurden 😄
    Ich sollte diesen Beitrag wirklicheinem Freund von mir schicken, er versucht ständig Frauen in der Bibliothek anzubaggern, was ihm immer misslingt. Er mag keine Bücher, vielleicht liegts daran😅
    Liebste Grüsse
    Julia

    1. Hey Julia!

      Oh Gott, du und dein Freund seid ja wirklich unfassbar süß! Wie niedlich ist das denn? Das würde ich unfassbar gerne auch haben! *-*

      Und jaaaa, dein Kumpel sollte wirklich verstehen, dass das nicht so einfach geht, ohne nicht wenigstens ein paar Bücher zu kennen 😀

      Viele liebe Grüße,
      Anna

  3. Huhu Anna!!! Was ein genialer Post. Da sind wirklich richtig schöne Ideen dabei.
    Und ich muss Dir in einem Punkt wirklich aus vollem Herzen zustimmen. Ein Besuch auf der Buchmesse ist der ultimative Liebesbeweis.
    Mein Herzmann hat es gar nicht mit dem Lesen und hat mich im Oktober trotzdem nach Frankfurt begleitet und hat genau alles das mitgemacht, was Du oben beschrieben hast. Lange Gespräche mit andren Bloggern, das Quitschen, wenn man ein neues Buch siehst, das man unbedingt braucht oder einen Autoren, den man bisher nur von Fotos kennt…. Das war für mich wirklich ein großer, großer, großer Liebesbeweis.

    Die Idee mit dem „Buch ausgeben“ finde ich übrigens genial und sollte diese Dates, bei denen man ins Kino geht und die scheinbar so beliebt sind, echt ablösen.

    Alles Liebe, Nelly

  4. ANNNAAAA!!! Ich finde es ja richtig toll, dass du jetzt deine eigene Domain hast AAAAH *-* Das wünscht sich wohl jeder Blogger! Genauso wie die 1.000 auf Twitter zu knacken, du bist unglaublich <3
    So jemanden wie du hier beschreibst bräuchte ich echt, leider noch keinen gefunden der mit Faust um die ecke gekommen ist 🙁
    LG
    Chiara :**

    1. Heeeeeey, meine allerliebste Chiara!

      Vielen lieben Dank! Ich freue mich auch total! *-*

      Und ich bräuchte auch auf jeden Fall jemanden, der mal mit Faust um die Ecke kommt 😀

      Viele liebe Grüße,
      Anna

Kommentar verfassen