News

NEUZUGÄNGE (16.09.15)

Und schon wieder gibt es einen Haufen neuer Bücher zu bestaunen!

8 STÜCK!

Wie soll man die denn alle lesen?!

Ich bin auch bescheuert, mir immer so viele Bücher zuzulegen. Obwohl die meisten diesmal Mangas sind 😀

  1. Sword Art Online – Aincrad (Band 1) – Tamako Nakamura

20150912_175045

Kazuto Kirigaya ist ein begeisterter Online-Spieler. So ist er natürlich unter seinem Pseudonym Kirito auch mit an Bord als das erste VRMMORPG online geht, in dem die Spieler dank eines speziellen Interfaces komplett mit dem Spiel verschmelzen. Doch nach dem Start müssen die 10.000 teilnehmenden Spieler feststellen, dass es nur einen Weg aus dem Spiel heraus gibt: Erst wenn alle 100 Ebenen der Welt Aincrad bezwungen sind, können sie sich wieder aus dem Spiel ausloggen. Doch auf dem Weg dahin, bedeutet ein ‚Game Over‘ immer auch den ganz realen Tod der Spieler.

Mein erster Manga! YEAY! Ich finde es ja toll, auch mal andere Felder zu erschließen. Also warum nicht dieses?

Um mehr darüber zu erfahren,  klick HIER.

2. The Book of List – Grimm’s Magical Items (Band 1) – Izuco Fujiya

20150912_175112

Der antriebslose Highschoolschüler Akitsune gerät in die Welt der Grimmschen magischen Gegenstände, als er dem Mädchen List hilft, ihre Tasche aus der Gepäckablage zu heben. Er kommt zufällig in den Besitz einer Armbanduhr, die Dinge in ihren Zustand von vor 24 Stunden zurückversetzen kann. Die Uhr mit Namen »Aschenputtel« verschmilzt mit ihm und er wird über Nacht zum Gejagten.

Auch aus meinem ersten Mangakauf! Mit einem wirklich grandiosen Cover, wie ich finde.

Und die Geschichte ist auch grandios! Wenn die Hauptfiguren aus den Märchen der Gebrüder Grimm zu magischen Attributen werden und sich deren Träger plötzlich wie Superhelden benehmen können. Besser geht es doch gar nicht, oder?

Klare Leseempfehlung für alle, die gerne verschiedene Themen mischen und sich überraschen lassen wollen. Und für alle Cover-Fanatiker natürlich! 😀

3. The Book of List – Grimm’s Magical Items (Band 2) – Izuco Fujiya

20150912_175154

Märchen faszinieren die Menschen. Die krankhafte Liebe von »Aschenputtel« ergreift immer weiter Besitz von Akitsune. Während die Uhr tiefer und tiefer in seinen Körper dringt, wird er gezwungen, eine Entscheidung zu treffen. Zwischen den verfeindeten Erzählern entbrennt ein Kampf um die magischen Gegenstände und die ausgefallensten Fähigkeiten kommen zum Einsatz!

Und weiter geht es mit diesem tollen Manga! Wenn der erste Band so überzeugt, dann muss man natürlich sofort den zweiten kaufen, oder? 😀

Ich bin schon richtig gespannt auf diese Fortsetzung!

4. Lost CTRL (Band 1) – Evelyne Park

20150912_175100

Als eine der ersten technisch verbesserten Menschen wird Scarlett als Bodyguard des Anführers der Anti-Roboter-Bewegung engagiert, um diesen von den Vorteilen der Roboterisierung zu überzeugen. Allerdings werden sie ausspioniert und Scarlett wechselt auf die Seite der Rebellen. Um die Spionage zu stoppen wollen sich Scarlett und Nium einfrieren, um einige Jahre später wieder aufgeweckt zu werden und die Rebellion weiter anzuführen. Allerdings muss Scarlett etwas Schreckliches feststellen, als sie wieder aufwacht…

Und obwohl dieser Manga von vorne nach hinten gelesen wird und nicht wie sonst anders herum, ist es ein hervorragender Manga gewesen, der vor allem durch seinen tollen Zeichenstil überzeugt, aber auch durch seine Vorstellung einer digitalisierten Welt.

5. Lost CTRL (Band 2) – Evelyne Park

20150912_175142

Scarletts Rebellion 100 Jahre nach ihrer Zeit geht weiter…

Mehr möchte ich einfach aus Spoilergründen nicht verraten ;D

Ich habe auch hier unbedingt die Fortsetzung sofort haben wollen – gesagt, getan.

Ich habe es gerade beendet und muss wirklich sagen: Chapeau! Wirklich sehr gut gemacht und jede der Figuren hat einen tollen Hintergrund bekommen.

Leider ist die Serie mit diesem Band schon abgeschlossen, aber das macht die Serie ja nicht schlechter, oder?

Für eine kurze Sci-Fi-Serie wirklich sehr gut ausgearbeitet und gut gemacht.

6. Monochrome Kids (Band 1) – Ryoko Fukuyama

20150912_175126

Als Waise wurde Kureha dauernd nur umher geschoben und von einer Bildungsanstalt zur nächsten geschickt. Als ihre letzte Schule pleite geht, steht sie mit nur 525 Yen auf der Straße und weiß nicht weiter. Da stolpert sie über eine Anzeige, die eine freie Schule verspricht – keine Kosten und keine Zulassungstest. Kureha macht sich also auf den Weg und wird schon kurz danach von einem Tigerjungen begrüßt – warte, was?!

Da war mein Alter Ego doch tatsächlich noch mal im Comicladen. Dieser Schlawiner!

Aber der Manga war wirklich niedlich und die Idee ist neu und erfrischend. Ich hatte ein paar kleine Fehler zu bemängeln, aber insgesamt haben mich Schreibstil und Geschichte doch sehr überzeugt.

Klare Empfehlung! Es ist einfach zu toll, wie sie sich dauernd in die Haare kriegen. XD

7. Stolz und Vorurteil – Jane Austen

20150912_175204

Mr und Mrs Bennet müssen nicht weniger als fünf Töchter möglichst vorteilhaft unter die Haube bringen. Die kluge und stolze Elizabeth erweist sich dabei als Problemfall. Um Aristokratenstolz und bürgerliches Vorurteil dreht sich ein wild wirbelndes Heiratskarussell.

Da ich immer wieder in anderen Büchern von diesem ganz besonderen Klassiker lese und ihn immer wieder empfohlen bekomme, dachte ich, dass ich mir dieses doch langsam mal zulegen müsste.

Und da habe ich diese wunderschöne Geschenkbuch-Ausgabe vom dtv-Verlag gesehen und dachte mir: JETZT musst du es doch mal mitnehmen.

Und genau das habe ich auch. Bin echt super gespannt!

8. Götter und Menschen: Griechische Mythen neu erzählt – Jean-Pierre Vernant

20150912_175218

Es war einmal – die Geschichte der alten Griechen, die Mythen von den Ursprüngen der Menschheit. Jean-Pierre Vernant erzählt in diesem wunderbaren Band von der Entmannung des Uranos, den Listen des Zeus, von der Erfindung der Frau, den Abenteuern von Europa, dem lahmen Ödipus oder vom Wettstreit mit den Gorgonen. Dabei treffen wir auf lauter alte Bekannte: Mutter Erde und Prometheus, Odysseus und die Helden aus dem Trojanischen Krieg.

Als bekennendem Fan der griechischen Mythologie (und das ist vor allem Rick Riordan und seiner grandiosen Reihe um Percy Jackson geschuldet) habe ich schon immer nach einem Buch gesucht, dass diese antiken Sagen etwas bündelt.

Und auf der Suche nach „Stolz und Vorurteil“ stieß ich dann auf dieses Buch und habe es dann nach einigem Hin und Her doch noch mitgenommen!

Wie findet ihr die Bücher? Und vor allem: Habt ihr Stolz und Vorurteil schon gelesen und was könnt ihr mir dazu sagen?

Euch allen noch einen wunderschönen Wochenausklang!

Kommentar verfassen