News ·Uncategorized

7 Bücher, die ich 2017 noch lesen möchte!

Das Jahr nähert sich langsam dem Ende zu und obwohl noch unendlich viel zu machen ist und Geschenke verpackt, Kekse gebacken, Bäume geschmückt und Weihnachtsmärkte besucht werden müssen, will ich auch noch Bücher lesen! Ziemlich viele sogar!

Und darum habe ich mir sieben tolle Bücher rausgesucht, die ich dieses Jahr noch unbedingt lesen will, auch wenn nur noch ungefähr 6 Wochen von diesem Monat übrig sind.

Enjoy!


7 Bücher für den Rest von 2017


„Nevernight“ von Jay Kristoff

Kristoff_Nevernight_1_Die Prüfung„Nevernight“ ist ein verdammt dicker Wälzer, der Zeit, Aufmerksamkeit und vor allem Lust auf brutale Fantasy und düstere Erzählweise erfordert. Die habe ich bis dato leider noch nicht aufbringen können. Ich habe die ersten 100 Seiten gelesen, fand diese auch wirklich wahnsinnig genial, allerdings konnte ich mich noch nicht dazu durchringen, den Rest in Angriff zu nehmen.

Die Mischung aus Brutalität, einer völlig fremden Welt, der Komplexität der Erzählweise und der absoluten Kälte der Antiheldin sind Dinge, die mich absolut in den Bann ziehen würden und mich faszinieren, aber die Dicke und die Menge der Konnotationen und Anmerkungen im Buch selbst schreckt mich immer noch ein wenig ab.

Allerdings schwärmen mittlerweile fast alle von diesem Buch, daher möchte ich dieses High Fantasy-Abenteuer unbedingt auch noch bestreiten!


„Magnus Chase – Der Hammer des Thor“ von Rick Riordan

Riordan_Magnus Chase_2_Der Hammer des ThorEin Riordan zum Jahresende gehört für mich genauso dazu, wie für andere Leute ihr Harry Potter-Marathon am Ende des Jahres.

Und da die „Abenteuer des Apollo“ noch nicht mit dem zweiten Band auf Deutsch aufwarten können, nehme ich mit dem lange im Regal liegen gebliebenen zweiten Band von „Magnus Chase“ vor, von dem viele immer wieder schwärmen, da er die gesamte Reihe hervorheben soll und sie lesenswert macht.

Und ein Riordan ist immer verdammt cool, das muss man einfach nur zugeben!

Daher freue ich mich schon auf die wilde Reise durch die  nordische Mythologie mit Magnus, seinen Freunden und neuen Halbgöttern, wie sie Thors Hammer suchen! (Wenn der nicht schon kaputt ist…#UpsSpoiler!)

(Und auch wenn das wieder 600 Seiten hat: Ein Riordan fließt quasi zwischen den Fingern hindurch und ist so schnell weggeatmet, wie manche Kurzgeschichten!)


„The Catcher in the Rye“ von J. D. Salinger

Salinger_The Catcher in the RyeDa ich mir letztens eine riesige Bestellung an Klassikern zugelegt habe, muss auch dieses Buch natürlich dabei sein!

Meine Ausgabe ist schon ziemlich alt und ein wenig vergilbt, aber das macht den Charme des Lesens in diesem Fall auch mit aus!

Ich habe einfach gestern Nacht rein gelesen und finde es wirklich erstaunlich, wie schnell mich diese Geschichte packen konnte! Und das trotz fast zufallender Augen!

Dieses Jugendbuch, das einer ganzen Generation so gut gefallen hat und sie formte, möchte ich unbedingt lesen, vor allem, da viele Jugendbücher heute mit diesem Buch verglichen werden und ich endlich wissen will, worum es geht!


„Tower of Dawn“ von Sarah J. Maas

Maas_Tower of DawnJAAAAAA! ICH WEIß! Ich habe IMMER noch nicht das neue Buch von Sarah J. Maas gelesen. Ich bin ein schlechter Fan und gehe jetzt in die Ecke und schäme mich!

*lugt aus der Ecke hervor*

Ok, Leute, ich verspreche hiermit hoch und heilig, dieses Buch noch dieses Jahr zu lesen! Hundertprozentig! Und wenn ich an Silvester nur in meinem Zimmer sitzen muss, damit ich endlich dieses (hoffentlich großartige) Buch lese!

Ich schäme mich so! Aber diese Story um Chaol ist schon wieder so lang (was natürlich eigentlich eine gute Sache ist) und die Heilerinnen eines anderen Kontinents, MUSS einfach gut werden. Vielleicht habe ich auch einfach zu hohe Erwartungen und verstecke mich vor dem Buch. *seufz*


„Apocalypse Now Now“ von Charlie Human

Human_Apocalypse Now Now_1_Schatten über CapetownDieses Buch wurde mir seit Ewigkeiten empfohlen und als eine Art Harry Potter auf allen möglichen Drogen angepriesen! Ich meine: Wie cool klingt das denn bitte?

Also alleine der Klappentext ist einfach unglaublich genial, und weil ihr mir das eh nicht glauben werdet, hier ist er:

Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin macht Baxter sich auf die Suche nach ihr und entdeckt hinter dem gewöhnlichen Alltag von Kapstadt eine Schattenwelt der Ungeheuer und Magie.

I mean: Come on! Klingt das nicht absolut genial?

Dieses Buch steht schon so lange auf meinem Radar, dass ich es ihm definitiv schulde, es demnächst zu lesen! (Außerdem sieht das Cover so dermaßen nach Tyler Durden aus, das ich es einfach lesen MUSS!)


„All The Bright Places“ von Jennifer Niven

Niven_All the bright placesDieses Buch wird mir manchmal hinterher geschmissen und manchmal verteufelt. Viele sehen es als einen Befreiungsschlag für Leute mit psychischen Kranheiten, andere fanden es einfach nur überzogen.

Ich kann mich mit beidem irgendwie nicht ganz anfreunden, daher bin ich sehr gespannt, was dieses Buch mir wird bieten können, gerade, weil mich Themen um psychische Erkrankungen  im Moment sehr interessieren und ich John Greens „Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“ schon sehr einnehmend fand!

Auf dieses Buch bin ich wirklich gespannt!


„Soul Mates – Flüstern des Lichts“ von Bianca Iosivoni

Iosivoni_Soul Mates_1Nachdem ich die wunderbare Bianca auch schon auf der Buchmesse kennenlernen durfte, MUSS ich natürlich auch noch ihr Buch lesen, dass ich gewonnen habe! Ich freue mich schon total darauf, da ihr anderes Buch „Der letzte erste Blick“ schon gelesen habe und es wirklich gut fand!

Und ihr Konzept von Seelenpartnern (und einem kleinen Fantasyanteil) klingt so spannend! So unfassbar spannend!

Und daher will ich es sehr gerne lesen, sehr gerne lieben und danach euch natürlich vorstellen!

Dieses Buch hat mich schon ewig neugierig gemacht, also warum habe ich es immer noch nicht gelesen? Böses Anna, böses Anna!


Diskussions-Time!
Welche Bücher habt ihr dieses Jahr gelesen? Und welche Bücher wollt ihr dieses Jahr noch lesen? Oder seid ihr schon zufrieden mit dem Jahr und lasst es nur so vor euch hinpendeln? Was haltet ihr von diesen Büchern? Habt ihr sie schon gelesen oder wollt ihr sie noch lesen?

4 Gedanken zu „7 Bücher, die ich 2017 noch lesen möchte!

  1. Ich möchte dieses Jahr am liebsten auch noch eins der Bücher von Jay Kristoff lesen. Mal schauen, ob ich das noch hinkriege. Ansonsten habe ich erstmal noch „Berühre mich. Nicht.“, „Iskari“ und „Die Verzauberung der Schatten“ geplant. 🙂

    Liebe Grüße
    Maren

  2. Hallo,
    ich habe mein gesetztes Ziel schon erreicht und könnte mich jetzt eigentlich zurücklehnen … und vielleicht ein Buch lesen. ;D
    Von deiner Liste steht Nevernight auch auf meiner, das möchte ich noch unbedingt dieses Jahr lesen. Ansonsten mache ich es wie das ganze Jahr über und lese was mir gerade so gefällt. 😉
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

  3. Liebe Anna,

    an „Nevernight“ schleiche ich schon eine Weile herum, aber wenn ich es dann im Buchladen aufschlage und reinlese, lege ich es wieder weg … Bin wohl noch nicht bereit, es zu lesen und noch nicht so recht in Stimmung für dieses Buch … Oder ich lese es im Original 😉 – muss mein eingerostetes Englisch ohnehin mal wieder etwas aufpolieren 😉 …

    „Tower of Dawn“ werde ich auf jeden Fall noch lesen …

    Ansonsten möchte ich noch „Die Blutkönigin“, „Iskari“, „Amizaras Diarium 1893 AD“, „The Last Magician“ und „Die Chroniken von Amber“ lesen.

    Gerade lese ich mit unserer famosen Leserunde „Über den wilden Fluss“ von Philip Pullman ;-).

    Hab viel Freude beim Lesen,

    allerliebste Grüße, Tina 😉

  4. Hallo 🙂
    Ich bin so gespannt was zu zu „Nevernight“ sagen wirst. Ich liebe dieses Buch,grade weil es so düster ist. Der Start kann etwas schwer fallen mit den vielen Fußnoten, aber nicht aufgeben 😉

    Ich habe nichts geplant, einige Bücher würde ich gerne lesen, ich halte mich aber selten an Listen! Und ich finde immer was das ich unbedingt gleich lesen muss.

    LG

Kommentar verfassen