Top 10 ·Uncategorized

Die besten Bücher für die Sommerferien!

Es ist Sommer! Und damit auch Zeit für Sommerferien, Strand, Meer und jede Menge Eis!

Dementsprechend gibt es heute von mir die besten Bücher für die Sommerferien, die man überall lesen kann, egal ob am Strand, im Café oder auf dem Balkon!


Sommerbücher.jpg

(Design by: Freepik.com)


„Love & Gelato“ von Jenna Evans Welch

Welsh_Love and Gelato_7.jpg

Dieses Buch ist ein wahnsinnig tolles Sommerbuch, denn es spielt in Italien zur Sommerzeit! Italien ist das coolste Land der Welt, wenn es um den Sommer geht! Gemischt in diesem Buch gibt es eine interessante und mysteriöse Familiengeschichte, der die Protagonistin Lina auf den Grund gehen will und eine seichte und süße Liebesgeschichte mit einem tollen Italiener!

Und keine Angst, wenn ihr nicht vertraut seid mit der italienischen Kultur, denn Lina ist es auch nicht, da sie gerade aus den Staaten dort hingezogen ist! Daher ist es so, als würde man Italien zum ersten Mal erleben und dabei auch noch sehr viel Eis, Pizza und weitere italienische Köstlichkeiten verdrücken!

Zusammen mit einem lockeren Schreibstil ist dieses Buch ein wirklich perfektes Sommerbuch!


„Anna and the French Kiss“ von Stephanie Perkins

Perkins_Anna and the French Kiss_3.jpg

Von diesem Buch sollten sicherlich schon viele gehört haben! Auf deutsch heißt diese Schönheit nämlich „Herzklopfen auf Französisch“. Für jeden Teenager ist diese absolut knuffelige und unschuldige Liebesgeschichte ein Must-Read, nicht nur zur Sommerzeit!

Es geht um Anna, die in ein Internat in Paris zieht und dabei eine neue Clique von Freunden kennen lernt, darunter auch den unfassbar coolen Etienne St. Clair, den alle nur St. Clair nennen. Unter anderem muss sie sich damit rumschlagen, kein Wort Französisch zu sprechen und ihre Freunde zu Hause zu vermissen, während St. Clair sie einfach nicht beachtet…

Dabei lässt sich dieses Buch in einem Rutsch durchlesen, ist einfach nur ein Wohlfühlbuch und Anna ist wirklich ein Goldstück, nett und lieb und ein absoluter Filmnerd! Natürlich gibt es auch ein paar Rückschläge, aber genau diese Menschlichkeit macht das Buch wunderbar für alle Teenager-Mädels!


„Vengeance Road“ von Erin Bowman

Bowman_Vengeance Road_4.jpg

„Vengeance Road“ von Erin Bowman ist da etwas anders gelagert. Erstmal ist es auf Englisch verfasst, sodass man schon etwas versierter sein muss, um es zu lesen! Zweitens geht es um eine Stadt im Wilden Westen, in der ein Mädchen ihren Vater durch Mord verliert und diesen Mord von nun an aufklären und rächen will. Dabei trifft sie zwei Brüder, die ihr widerwillig in die Berge folgen, um der Spur eines Schatzes und auch den Mördern ihres Vaters zu folgen.

Dieser historische Jugendroman ist aber nicht nur wegen der coolen Geschichte und der starken Protagonistin so spannend, sondern außerdem auch noch wegen der absoluten Hitze, die die Charaktere in der Wüste ertragen müssen. Wenn da kein Sommerfeeling aufkommt, weiß ich auch nicht.

Dieses Buch ist für all diejenigen, die sich gerne in eine abenteuerliche Welt voller Saloons, Pferde, Schießereien, der Suche nach Gold und einer kleinen, aber feinen Liebesgeschichte träumen wollen! Eine absolut spannende Empfehlung für Jugendliche!


„Throne of Glass“ von Sarah J. Maas

Maas_Throne of Glass_4.jpg

Ich werde niemals müde, diese Reihe zu empfehlen, denn sie ist einfach phänomenal! Ich liebe sie unfassbar!

In dieser geht es um die verurteilte Assassinin Celaena Sardothien, die gefangen genommen und zur Arbeit in den tödlichen Salzminen Endovier verurteilt. Aber die beste Assassinin des Königreiches Adarlan kann sich freikaufen, indem sie an einem Wettbewerb teilnimmt, um der Champion des Königs zu werden. Dazu bietet ihr Prinz Dorian einen folgenschweren Deal an…

Diese Reihe ist großartig! Celaena ist Kickass und Badass, sie kann Schokolade, Lesen und schöne Kleider tragen mit Schwerter schwingen und Leute ermorden vereinbaren, sie ist unfassbar cool und witzig, sie legt sich immer wieder mit König, Prinz und seiner Leibgarde an und schafft es irgendwie, lebendig dort hinaus zu kommen. Ein super Schreibstil, eine spannende Geschichte, Magie und magische Wesen, die unfassbar mächtig sind, runden diesen Reihenauftakt ab, der euch umhauen wird!

(Am besten gleich den Rest der Reihe dazu kaufen! ;D)


„Paris, du und ich“ von Adriana Popescu

Popescu_Paris du und ich_2.jpg

Wir waren gerade schon in Paris, jetzt geht es gleich wieder dahin zurück! In „Paris, du und ich“ geht es um Emily, welche ihre Sommerliebe in Paris besuchen will, nur um festzustellen, dass er eine andere Freundin hat. Niedergeschlagen und ohne Unterkunft streift sie durch Paris, bis sie dem sympathischen und total chaotischen Vincent begegnet. Beide wurden sie sitzen gelassen und deswegen schwören sie sich beide: In der Stadt der Liebe werden sie sich nicht verlieben…

Diese süße Liebesgeschichte berichtet von gebrochenem und wiederhergestelltem Vertrauen, von Freundschaft, Insidern und den besten Restaurants in Paris! Die künstlerische Seite der beiden Charaktere wird in den Vordergrund gestellt und die beiden genießen zusammen Paris!

Perfekt geeignet für alle, die nach Frankreich fahren, fahren wollen oder gefahren sind!


„Adorkable“ von Sarra Manning

Manning_Adorkabl.jpg

Dieses Buch ist schon wieder etwas älter, aber das hält das Buch ja nicht davon ab super zu sein! Denn dieses Buch IST super! Es geht um die exzentrische Bloggerin Jeane, die regelmäßig die gesamte Schule in Aufregung versetzt, und den beliebten Michael Lee. Eigentlich haben sie sich nichts zu sagen und trotzdem finden sie irgendwie zueinander.

Dieses Buch ist deswegen so cool, weil es ein Licht darauf wirft, wie es ist, in unserer Generation zu leben und ein Licht auf die eigene Dorkigkeit zu werfen. Außerdem ist es etwas für alle, die nicht der Norm entsprechen und dieser auch nicht entsprechen wollen! Diese Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen ist aber vor allem eines: Verdammt witzig! Wer also ein Abenteuer mit vielen Reisen, vielen Missverständnissen und einem total verrückten Powercouple lesen möchte: Hier gibt es das alles in Massen!


„Amani – Rebellin des Sandes“ von Alwyn Hamilton

Hamilton_Rebel of the Sands_2.jpg

Hier seht ihr die englische Ausgabe dieses Jugendromans, welcher historische und phantastische Elemente vereint! Amani ist die Protagonistin dieses Buches, welches ebenfalls in der Wüste spielt und daher fantastisch für heiße Sommertage geeignet ist!

Amani ist eigentlih ein Mädchen, verkleidet sich aber als Junge, um in Schießwettkämpfen teilnehmen zu können. Sie gewinnt häufig, fast immer, aber eines Tages taucht ein mysteriöser Fremder auf und ihre ganze Fassade beginnt zu bröckeln, bis sie sich auf die Flucht begeben muss…doch kann sie der aufkommenden Rebellion entfliehen?

Amani ist eine Powerfrau, die nichts unversucht lässt, um ein besseres Leben zu finden und sich durch jede Situation in ihrem Leben durchwurschteln kann! Sie ist eine quasi perfekte Schützin und hat ein Auge für gefährliche Situationen! Sie und ihr Begleiter Jin sind zusammen unfassbar stark und können sich gegen alles durchsetzen! Ein ideales Abenteuerbuch!


„Kirschroter Sommer“ von Carina Bartsch

Bartsch_Kirschroter Sommer.jpg

Und wir sind zurück bei den Liebesgeschichten! Diese hier spielt in Berlin! Also für alle, die in Berlin wohnen, gewohnt haben oder diese Stadt total toll finden: Diese Geschichte ist für euch!

Denn Emily und Elias sind nicht nur ein super süßes Pärchen, das eigentlich kein Pärchen ist, die Spannung bleibt konstant auf einem hohen Level, die beiden Protagonistin sind gut durchstrukturiert und sehr lebensnah geschrieben! Und verdammt sympathisch sind sie auch noch! Die Geschichte ist eine, die sehr nah am Leben liegt, in die man sich sehr gut hineinversetzen kann.

Außerdem gibt es eine knisternde Anziehung zwischen den beiden Protagonisten, die einfach nur wahnsinnig gut ist! Ich habe dieses Buch geliebt und ihr werdet es hundert prozentig auch lieben!


„Mein Herz zwischen den Zeilen“ von Jodie Picoult und Samantha van Leer

Picoult_Mein Herz zwischen den Zeilen.jpg

Dieses Buch hier ist ganz besonders! Denn die Protagonistin Delilah hat ein absolutes Lieblingsbuch, welches sie immer und immer wieder liest. Das Geheimnis: Der Held Oliver und alle anderen Figuren leben ein eigenes Leben, wenn die Deckel des Buches geschlossen sind. Eines Tages kommuniziert Oliver über die Seiten des Buches mit Delilah und die beiden schaffen es, ihn aus dem Buch herauszubekommen! Doch mit den Folgen haben sie nicht gerechnet…

Dieses Buch ist wunderschön! Es wird aus den Sichtweisen von Oliver und Delilah berichtet, die jeweils andere Druckfarben haben – rosa und blau! Außerdem sind wunderschöne kleine Illustrationen in den Seiten! Außerdem gibt es Kapitel, die das Lieblingsbuch von Lila nacherzählen: Mit seitengroßen Zeichnungen! Das war super!

Außerdem sind die beiden zusammen wirklich zuckersüß! Total niedlich und total verknallt! Das ist so super und man fühlt sich zwischen den Deckeln dieses Buches einfach nur wohl. Es ist eine kurze, aber süße Geschichte, die man immer und immer wieder lesen kann!


„Flirt mit Nerd“ von Leah Rae Miller

Miller_Flirt mit Nerd_2.jpg

Das hier ist für alle Nerds! Maddie ist eigentlich eines der beliebten Mädchen an ihrer Schule – allerdings mit einer heimlichen Schwäche für Comics, von der niemand erfahren darf! Daher lässt sie sich diese immer liefern, bis der neueste Comic ihrer Lieblingsserie nicht verfügbar ist und sie heimlich im Comicladen nachschauen muss. Dort findet sie ihren Comic! Allerdings in den Händen des Verkäufers, eines waschechten Nerds in ihrer Schule…

Das hier ist ebenfalls für alle Nerds, für alle, die irgendwie glauben, durch ihre Interessen uncool werden zu können, denn Maddie entdeckt, dass ihre Interessen noch sehr viel cooler sind, als nur Comics zu lesen und entdeckt außerdem, das ein Platz am Tisch der Coolen nicht alles ist! Außerdem ist die Liebesgeschichte auch hier süß, knuffelig, manchmal sehr sarkastisch und mit allerlei Problemchen, aber insgesamt ein echter Wohlfühl-Roman!


Diskussions-Time!
Was für Bücher lest ihr im Sommer gerne? Habt ihr eines dieser Bücher gelesen? Welche Bücher würdet ihr für den Sommer empfehlen?

13 Gedanken zu „Die besten Bücher für die Sommerferien!

  1. Hey!
    Was für ein schöner Beitrag! <3
    Ich habe direkt mal „Vengeance Road“ in den Warenkorb bei Thalia gepackt.
    Anna and the… muss ich unbedingt mal lesen, entweder es befindet sich schon auf dem SuB oder ebenfalls im Warenkorb.
    Love & Gelato liegt schon bereit, je nach dem was die Twitter Umfrage ergibt 🙂
    Throne of Glass sollte ich auch mal lesen. Hach.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Liebste Nicci,

      ich wollte mich einfach mal dafür bedanken, dass du immer so schnell kommentierst und alle Beiträge liest! Vielen lieben Dank! <3

      Yeay! Hoffentlich gefällt dir Vengeance Road! Und Anna... muss man echt mal lesen! Es ist so zuckersüß!

      Und jaaaaaa, lies THRONE OF GLASS! SOFORT! BITTE! ES IST SOO AWESOME!

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Ein Hoch auf die EMail-Folgefunktion 🙂 <3
        Mittlerweile stöbere ich fast jeden Vormittag durch meine Lieblingsblogs.
        Und: sehr gerne! Ich lese deinen Blog super, super gerne.

        Okay, Throne o.G. wird demnächst in Angriff genommen. Aktuell habe ich n guten Leseflow, trotz Alltagsstress. 🙂

        Liebste Grüße!

  2. Annnaaaa diese Fotos sind obersüss! 😍
    Mit welcher Kamera machst du diese Fotos? Hast du ein Stativ? Ich will mir eine gute Kamera zulegen und überlege noch welches Model 😅
    Und deine empfohlenen Bücher klingen wirklich sommerlich. Aber meine momentane Leselaune zieht mich zu Thrillern hin, alles was mit Liebe zu tun hat möchte ich am liebstrn aus dem Fenster schmeissen. Dann les ich diese Sommerbücher einfach im Winter 😄
    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Urlaub
    Julia

    1. Ach Julia, du bist doch einfach nur super! Vielen lieben Dank du bist sooooo süß!

      Ich habe ein Stativ! Mit einem Smartphone-Halter und ich hab gar keine Kamera 😀 Alles Filter und Bearbeitung 😀

      Das hab ich aber auch schon oft gehört, dass im Sommer Thriller gelesen werden…komisch, aber wenn es Freude macht: Bitte! Gerne! XD

      Viele liebe Grüße,
      Anna

  3. Und da fällt mir doch glatt wieder ein, dass ich „Ein Kirschroter Sommer“ immer noch nicht gelesen habe 🙁 Muss ich unbedingt nachholen.
    Und danke für die tollen Tipps, „Paris, du und ich“ wandert auf meine Wunschliste. Ich liebe Frankreich 🙂

  4. Tolle Empfehlungen, ein paar dieser Bücher hätte ich persönlich gar nicht unbedingt mit dem Sommer in Verbindung gebracht (z. B. Throne of Glass), aber naja, letztendlich kann man ja jedes Buch zu jeder Jahreszeit lesen 😀
    „Paris du & ich“, sowie „Love & Gelato“ stehen auch noch auf meiner Wunschliste 🙂
    Und für mich sind ultimative Sommerbücher immer alles von Morgan Matson – die spielen nämlich auch im Sommer und sind richtig schöne Geschichten, die mich jedes Mal in Sommer-Stimmung versetzen und gute Laune machen.

    Liebe Grüße,
    Katharina

    1. Hey Katharina!

      Ja, mache davon bringt man nicht so damit in Verbindung, für mich gehören sie aber dennoch irgendwie dazu!
      Von Morgan Matson habe ich leider noch nichts gelesen, aber wenn du so davon schwärmst, werde ich es definitiv mal ansehen 😀

      Viele liebe Grüße,
      Anna

Kommentar verfassen