Rückblicke ·Uncategorized

[Monatsrückblick] Juni 2016

Nachdem der letzte Monat ja so gut und grandios gelaufen ist – 12 Bücher sind schon ein Statement, wie ich finde – ist dieser Monat unfassbar schlecht gelaufen.

Das hat auch Gründe, die mit dieser komischen Außenwelt zu tun haben – eine Woche Fahrt, zwei Auftritte, Besuche von Theater- und Orchesterauftritten, und und und. Es war viel los diesen Monat,

Auf der anderen Seite hat es irgendwie auch damit zu tun, dass ich keine Lust aufs Lesen hatte…was nicht oft vorkommt, aber echt fatal ist, wenn man sonst auch nicht viel zum Lesen kommt.

Aber trotzdem hier mein Monatsrückblick vom Juli 2016:

  1. These Broken Stars von Amie Kaufman & Meagan Spooner
  2. Nur ein Hauch von dir von Sue Ransom
  3. Die Seiten der Welt – Blutbuch von Kai Meyer
  4. Das Känguru-Manifest von Marc-Uwe Kling
  5. Schwarzer Lotus von Kieran Fanning
  6. Red Rising – Im Haus der Feinde von Pierce Brown

Lesemonat_16_Juni.jpg

Die Statistik:

  • Gelesene Seiten: 2.571 Seiten
  • Gelesene Seiten pro Tag: 85,7 S/d
  • Tage pro Buch: 5
  • Durchschnittliche Wertung: 3,75
  • Prozentsatz der fremdsprachigen Bücher: 0%
  • Stolzfaktor: 30%


These Broken Stars von Amie Kaufman & Meagan Spooner

dav

Ganz kurzer Inhalt: Wir befinden uns in einer Science-Fiction Welt, in der auf dem größten Kreuzfahrtraumschiff des Universums die Tochter des reichsten Menschen des Universums und ein Kriegsheld aufeinander treffen und es eigentlich nichts Erwähnenswertes über dieses Treffen zu erzählen gibt, aber als das Schiff abstürzt, können eben diese beiden sich retten und sind nun ohne Hilfe auf einem fremden Planeten gestrandet…

Gelesen bis zum: -3.6.16

Wertung: 3 Tintenkleckse

Rezension von Buechermops


Nur ein Hauch von dir von Sue Ransom

dav

Ganz kurzer Inhalt: Alex findet am Ufer eines Flusses ein Armband mit einem speziellen blauen Stein. Kurz darauf beginnt sie Geister zu sehen. Und irgendwann stellt sie fest, dass der Armreif sie mit einem Geist von einem Toten verbindet: Callum. Doch kann man sich verlieben, wenn man sich nur durch einen Spiegel sehen kann und sich nicht berühren kann?

Gelesen bis zum: -8.6.16

Wertung: 2 Tintenkleckse

Keine Rezension


Die Seiten der Welt – Blutbuch von Kai Meyer

dav

Ganz kurzer Inhalt (VORSICHT! 3. BAND EINER REIHE!): Die Ideen bedrohen immer noch die bibliomantische Welt. Nachdem die Regierung gestürzt wurde, ist die Bibliomantik in einem Ungleichgewicht. Furia ist wahrscheinlich die Einzige, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann, aber der Preis dafür ist vielleicht zu hoch für die gesamte bibliomantische Welt…

Gelesen bis zum: –11.6.16

Wertung: 4,5 Tintenkleckse

Rezension von Sternenbrise


Das Känguru-Manifest von Marc-Uwe Kling

dav

Ganz kurzer Inhalt (VORSICHT! 2. BAND EINER REIHE!): Das Känguru ist wieder da! Aber sein Erzfeind, der Pinguin von nebenan macht ihm das Leben immer schwerer. Nebenbei gründet das Känguru eine Antiterrororganisation, die Anti-Terror-Anschläge begeht. Aber wird sich dieses Prinzip wirklich gegen den Pinguin durchsetzen? Und welche Rolle spielt eigentlich der Kleinkünstler, der in der Wohnung des Kängurus wohnt?

Gelesen bis zum: -13.6.16

Wertung: 4 Sterne

Keine Rezension


Schwarzer Lotus von Kieran Fanning

burst

Ganz kurzer Inhalt: NINJAS! Die drei Teenager Cormac, Ghost und Kate werden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten von einer Ninja-Schule rekrutiert, die dem Imperium des japanischen Herrschers Widerstand leistet. Doch plötzlich finden sich die drei im antiken Japan wieder und müssen die Welt retten und zurück in ihre Zeit reißen…nicht ganz so einfach wie gedacht…

Gelesen bis zum: -21.6.16

Wertung: 4 Sterne

Rezension!


Red Rising – Im Haus der Feinde von Pierce Brown

dav

Ganz kurzer Inhalt (VORSICHT! 2. BAND EINER REIHE!): Darrow ist immer noch ein Goldener und soll die Rebellion der Söhne des Ares vorantreiben, indem er die Goldenen von innen heraus zerstört. Doch er findet auch Freunde unter den Goldenen und beginnt ihre Welt u begreifen, während er immer noch nicht weiß, wer genau Ares ist. Die Lage spitzt sich immer weiter zu und Darrow bringt die Weltengesellschaft gegen sich und beinahe die Hälfte der Goldenen auf. Aber kann dieser Krieg wirklich gewonnen werden?

Gelesen bis zum: -27.6.16

Wertung: 5 Sterne

Rezension!


Wie gesagt, dieser Monat ist nicht so gut gelaufen, aber die Bücher waren qualitativ doch recht gut.

Hoffentlich wird der nächste Monat wieder besser!

Welche Bücher habt ihr diesen Monat gelesen?

Und habt ihr irgendwelche dieser Bücher schon gelesen?

Viele Grüße,

Anna

0 Gedanken zu „[Monatsrückblick] Juni 2016

  1. Ich kenne das auch nur zu gut, wenn das „echte“ Leben viel von einem abverlangt, bleibt leider nicht allzu viel Zeit zum Lesen! Doch ich finde du hast trotzdem viel gelesen! Die Reihe zu „Die Seiten meiner Welt“ will auch unbedingt mal noch lesen!
    Wünsche dir einen schönen Tag!

    1. Das stimmt! Und es tut mir so leid! Ich will einfach immer mehr lesen, als geht und das ist doch nicht Sinn der Sache, oder? 🙁
      Ja! Lies auf jeden Fall „Die Seiten der Welt“! Das wäre echt super!
      Danke und dir ein tolles Wochenende!

  2. Huhu, fünf Bücher in einem Monat sind doch gar nicht schlecht. Das wäre für mich ein „guter“ Lesemonat 😀 Ich habe im Juni nur ein einziges Buch gelesen, das ist schlecht. Und es war noch nicht mal besonders dick. Ich finde es krass, dass du nur 5 Tage für ein ganzes Buch brauchst 😀 Ich brauche mindestens zwei bis drei Wochen. Aber ich bin wohl auch eine ziemlich langsame Leserin … und ich lese auch nicht regelmäßig 😛

    Toller Monatsrückblick jedenfalls 🙂

    Liebste Grüße,
    Myna
    von http://www.myna-kaltschnee.com

    1. Es sind ja sogar 6 geworden, so weit ich das überblicken kann 😀
      Schon, es stimmt, dass es sehr von den Menschen abhängt, die den Lesemonat beurteilen. Aber trotzdem finde ich es wunderbar, dass ihr mir trotzdem gratuliert 😀
      Eigentlich brauche ich sogar nur 3-4 Tage für ein Buch XD Allerdings lese ich auch Bücher durcheinander, nebeneinander und dann kommen auch noch vom Leben erzwungene Pausen dazu. Deshalb diese 5 XD
      Vielen Dank und ein tolles Wochenende,
      Anna

  3. Äh hallo? 😀 Bei mir liefen die beiden letzten Monate voll gut, und da habe ich je 5 Bücher gelesen. Und du hast 6 gelesen und bist voll unzufrieden. 😀 Aber ich hab auch oft das Gefühl, dass manche viel schneller lesen als ich 😕

    1. Jaaaaa, wenn du meine letzten Monate gesehen hast, dann hat man gesehen, dass für mich so 9-10 normal sind und 12 wahnsinnig gut ;D
      Kenne auch Leute die 20 Bücher lesen….DIE sind mir unheimlich!
      Aber es ist ja egal, wie schnell oder langsam man liest, Hauptsache man liest und hat Spaß an den Geschichten.
      Vielleicht bist du ja auch eher die Genießerin und willst beim Lesen alles ganz genau aufnehmen 😀

      Viele liebe Grüße,
      Anna

  4. Huhu!
    Danke für die Verlinkung 🙂
    Immer so süß ,wie dein Lesemonat „schlecht“ gelaufen ist mit 5 Büchern und für andere das ein sehr guter Monat ist 😀

    Nur ein hauch von dir klingt ja sehr interessant, aber 3 Tintenkleckse bedeutet wohl, dass das Buch nur mittelmäßig war? Ich schreibe es mir trotzdem mal auf.

    Ganz liebe Grüßeee

    1. HUHU!
      Ja immer gerne!
      Oh, ich habe noch mal nachgeschaut und habe Nur ein Hauch von dir wirklich nur 2 Tintenkleckse gegeben, was bedeutet, ja man kann es lesen, aber es war weder spannend, noch kann ich mich an viel erinnern oder habe viel mitgenommen.
      3 Tintenkleckse wären für mich schon ein gutes und lesenswertes Buch ;D
      Aber bilde dir lieber eine eigene Meinung, als auf Klugscheißer wie mich zu hören ;D

      Ganz liebe Knuddelgrüße,
      Anna

    1. Danke Moana!
      Wollte gerade deinen lesen, das wird gleich sofort gemacht!
      Und ich habe jetzt zum ersten Mal andere verlinkt, einfach, weil ich ein einfaches „Keine Rezension“ zu fad finde.
      Aber danke für das Kompliment und viele Grüße,
      Anna

  5. Ich unterbiete deine gelesenen Bücher mit – ACHTUNG, TROMMELWIRBEL – drei! Tadaaa!
    Das schieb ich aber alles „Firstborn“ in die Schuhe. Kekeke.

    Von daher warst du ja doch erfolgreicher als ich. Auch qualitativ gesehen bei der Lektüre.

    Red Rising steht seit Ewigkeiten auf der Wunschliste. Seit das weniger hübsche Hardcover des ersten Bandes rauskam. Ich bin ja weit gekommen mit der Trilogie, seit 2014, nöch? =_=
    Aber bald… bald…. das rede ich mir ein. Jawohl.

    Liebste Grüße, Schuckelhase ♥
    Rebecca

    1. Drei Bücher sind doch auch ziemlich viele *hust hust* NICHT!
      Hach, da fühle ich mich ja gleich besser.
      Ok, das war wirklich böse. *Sonnenbrille aufsetz* ABER ICH KANN DAMIT LEBEN!
      Und du musst es wirklich lesen! Auch wenn es brutal ist und manchmal echt eklig, ABER SO VERDAMMT GUT!
      Ich schreie dich einfach so lange an, bis du es endlich liest ;D

      Liebste Knuddelgrüße an den anderen Schnuckelhasen,
      Anna

  6. Also meine junge Dame, die Känguru-Chroniken bekommen nur vier Sterne?! Wir müssen reden sofort!! Dieses Buch ist Pflichtlektüre und muss in unserer Stufe größtenteils auswendig gelernt werden! Dieses Buch ist quasi die Bibel der Neuzeit!

    Tssss, dann schaue mal nicht auf meinen Lesemonat: Genau ein Buch und das war auch noch schlecht ;D

    1. Also dass die Känguru-Chroniken bei euch zu einer Art Bibel mutiert sind, ist ja schon irgendwie sehr cool!
      Ja, ich mag die Bücher wirklich sehr gerne, allerdings finde ich es noch nicht restlos überzeugend. Vielleicht sollte ich mir einfach die Hörbücher zulegen 😀
      Das wäre glaub ich noch hundert mal cooler und lustiger XD
      Oh, na das ist natürlich sehr deprimierend…aber für mich war der Monat echt nicht gut, weil ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, nichts gelesen zu haben…aber ich kann mich offensichtlich nicht beschweren 😀

      Viele liebe Grüße,
      Anna

Kommentar verfassen