19 Bücher für 2019

Auch wenn der Januar schon wieder in den letzte Zügen liegt, habe ich doch diesen Beitrag für euch vorbereitet, denn diese 19 Bücher will ich unbedingt dieses Jahr lesen!

1 „Tower of Dawn“ von Sarah J. Maas: Dieses Buch möchte ich schon so ewig lesen, dass es jetzt endlich mal sein muss. Allerdings halten mich die über 600 Seiten und die Tatsache, dass es aus der Sicht von Chaol geschrieben ist – wir reden hier nämlich von einem Zwischenband der Throne of Glass-Reihe – davon ab, da ich die Angst hege, viel zu lange für dieses Buch zu brauchen. Aber 2019!

2 „Circe“ von Madeline Miller: Ein weiteres Retelling von einer griechischen Sage von Madeline Miller! Nachdem ich schon „The Song of Achilles“ sehr geliebt habe, muss auch das neueste Retelling von dieser großartigen Autorin in diesem Jahr in meinem Regal landen!



3 „Aurora Rising“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman: Diese beiden Autoren von der „Illuminae“-Reihe haben sich schon wieder zusammen getan, um uns das nächste Abenteuer im Weltall zu bringen! Ich liebe es, dass diese beiden uns schon wieder mit einer Reihe beehren, denn die beiden zusammen sind einfach nur genial!

4 „Kingdom of Ash“ von Sarah J. Maas: Auch das letzte Buch in der Throne of Glass-Reihe muss natürlich dieses Jahr gelesen werden! Ich habe noch nie so spät ein Buch gelesen, was von SJM geschrieben wurde, aber auch hier gilt: Ich will nicht, dass es zuende geht, aber auch, dass ich die über 800 Seiten nicht schaffe.

5 „Thunderhead“ von Neil Shusterman: „Scythe“ – Der Vorgängerband – hat mich schon total von sich überzeugt und ich konnte nicht genug von dieser Reihe bekommen! Dementsprechend wundere ich mich immer noch, dass ich seit fast einem Jahr immer noch nicht dieses Buch in die Hand genommen habe! Dieses Jahr muss es definitiv sein!



6 „Das weibliche Prinzip“ von Meg Wolitzer: Auch wenn dieses Buch eher gemischte Bewertungen bekommen hat, freue ich mich schon auf diese Mentorin-Schüler-Geschichte, die einen feministischen Touch haben soll und einfach mal ein wenig erwachsener sein soll.

7 „The Immortalists“ von Chloe Benjamin: Nachdem ich dieses Buch zu meinem letzten Geburtstag geschenkt bekommen habe, finde ich es sehr verwunderlich, dass ich es noch nicht gelesen habe. Vorallem, weil es darum geht, wie verschiedene Menschen vom Schicksal beeinflusst werden und auf diese Weise zusammen treffen.

8 „King of Scars“ von Leigh Bardugo: Der neue Geniestreich von Leigh Bardugo steht quasi schon in den Startlöchern und erscheint Ende dieses Monats! Und ich bekomme es leider erst in ein paar Wochen, aber ich freue mich schon sehr, mich nach einer meiner Klausuren mit diesem Klopper zu belohnen. Es geht um Nikolai aus der Grischa-Reihe und das Cover ist einfach nur wunderschön!



9 „Moxie“ von Jennifer Mathieu: Dieses Buch lese ich tatsächlich aktuell und finde es super! Es geht um Mädchen, denen die sexistischen Kommentare ihrer Mitschüler nicht mehr dulden wollen und ein Magazin gründen, in dem sie sich aufregen, in dem sie rebellieren, in dem sie sich klar positionieren und dagegen vorgehen wollen. Und genau diese Energie brauche ich, um meine eigene Aktivität zu entwickeln und aufrecht zu erhalten!

10 „The Paper Magician“ von Charlie N. Holmberg: Auch dieses Buch lese ich tatsächlich aktuell auch! Dieses Buch ist relativ kurz, steht aber schon ewig auf meiner Wunschliste und nun habe ich es endlich auf meinen Kindle geladen! Es geht um Magier und darum, dass sie sich mit einem Element verbinden müssen und die Protagonistin sich jetzt dem Papier verschreibt und was daraus folgt! Spannend!

11 „Zorngeboren“ von Claire Legrand: Einigen vielleicht bekannt als „Furyborn“ und mit diesem absolut genialen Cover ausgestattet, wandert dieses Buch im Februar auch endlich nach Deutschland und dann werde ich endlich die Gelegenheit beim Schopf packen und das Buch endlich lesen! Es ist epische Fantasy mit tollen weiblichen Charakteren und ich liebe jetzt schon alles davon!



12 „Children of Blood and Bone“ von Tomi Adeyemi: Nachdem ich dieses Buch eigentlich schon letztes Jahr lesen wollte und aufgrund meiner neuerlichen Aversion gegen dicke Bücher irgendwie nicht anfangen und noch weniger lesen. Aber ich muss mir endlich mal selbst ein Bild davon machen, wie diese afrikanisch inspirierte Fantasywelt sich macht!

13 „Himmel und Hölle“ von Malorie Blackman: Schon ewig will ich „Noughts and Crosses“ – wie es im Original heißt – lesen. Dieses Jugendbuch über eine Gesellschaft, in der weiße unterdrückt werden und schwarze die „herrschende Klasse“ sind, wurde schon vor Jahren sehr berühmt und wird immer wieder herangezogen um zu sagen, wie diese Bücher einen emotional zerstören können. Und ich bin so gespannt!

14 „The Lanterns Ember“ von Colleen Houck: Vielleicht ist es einigen von euch bekannt, dass ich die „Der Kuss des Tigers“-Reihe und auch die ägyptisch inspirierte Reihe dieser Autorin einfach nur genial finde! Und ihr neues Buch, dass in eine ähnliche Sparte fällt, werde ich garantiert auch lieben! Und wenn nicht, dann will ich auf jeden Fall dieses Buch gelesen haben!



15 „Obsidio“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman: Wo wir gerade schon bei den beiden waren: Ich muss natürlich auch noch das letzte Buch der „Illuminae“-Trilogie lesen! Ich habe gerade „Gemina“ beendet und kann es nicht abwarten, wieder in diese Sci-Fi Welt aus Akten und Chats abzutauchen!

16 „Good Omens“ von Neil Gaiman und Terry Pratchett: Viel weiß ich von diesem Buch nicht, nur dass Pratchett und Gaiman alleine schon Giganten ihres Faches sind und garantiert auch zusammen ziemlich genial sind! Und die Story von einem Engel und einem Teufel, die die Apokalypse aufhalten wollen, weil die Erde so gemütlich finden, finde ich schon genial! Außerdem möchte ich gerne die passende Prime-Serie dazu sehen!

17 „Fight Club“ von Chuck Palahniuk: Ich liebe den Film zu diesem Buch! Und da ich nicht nur deshalb, sondern auch weil ich schon ein anderes Buch von Palahniuk gelesen und für gut befunden habe, will ich dieses Buch unbedingt lesen, um zu sehen, wie es dem Film als Vorlage gelten kann!



18 „A Natural History of Dragons“ von Marie Brennan: Ich liebe Drachen! So unfassbar sehr! Egal ob Film oder Buch! Und da dieses Buch quasi eine Geschichte der Drachen verspricht und doch gleichzeitig noch einen Roman umfassen soll, bin ich sehr gespannt darauf und will es unbedingt noch in diesem Jahr lesen!

19 „Heretics Anonymous“ von Katie Henry: Dieses Cover ist nur eins: Hässlich. Aber es geht um Jugendliche, die Atheismus für sich entdecken und sich damit auch philosophisch auseinandersetzen. Ich will dieses Buch schon ewig lesen, daher will ich unbedingt dieses Jahr dieses Buch lesen, weil es zu den vielversprechendsten gehört, die ich in den letzten Jahren gesehen habe.

3 Comments

  1. Liebe Anna,
    da hast du ja einige tolle Bücher auf deiner 19 für 2010 Liste. „King of Scars“ habe ich auch schon vorbestellt und ich kann es kaum erwarte, dass das Buch endlich bei mir einzieht. „The Lanterns Ember“ steht bei mir tatsächlich auch schon im Regal, aber anders als du habe ich noch nichts von der Autorin gelesen. Ich freue mich dennoch unglaublich auf die Geschichte und hoffe bald zum lesen zu kommen.
    Alles Liebe
    Julia

  2. Hallöchen,
    „The Immortalists“ habe ich gelesen. Obwohl es mich emotional nicht so richtig mitreißen konnte, fand ich es wirklich, wirklich gut. Weil es erstaunlich ist, wie ein Moment alles verändern kann, wie aber dennoch alles zusammenhängt. Ich wünsche dir viel Spaß damit!
    Vielleicht sollte ich die Grischa-Reihe doch endlich mal lesen. Ich habe bisher nur „Das Lied der Krähen“ von Bardugo gelesen und finde es faszinierend, wie real sie die Charaktere darstellen kann. Wenn ihr neuestes Buch nun auch wieder auf einem bekannten Charakter beruht, sollte ich das womöglich echt mal nachholen.
    „Zorngeboren“ sieht super aus und klingt wirklich gut! Es erinnert mich ein bisschen an „Der dunkle Thron“ und das hat mir ganz gut gefallen. Danke für den Tipp, das Buch ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet!
    Liebste Grüße, Kate

  3. Pingback: Diese 19 Bücher will ich 2019 unbedingt lesen | #19für2019 | Kateastrophy

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*