Uncategorized

Rezension: A Court of Mist and Fury

Ich habe noch nicht einmal lange darauf gewartet, aber ich habe schon so viel auf Tiwtter, Goodreads und anderen Blogs davon gehört, dass ich es einfach verdammt noch mal erwartet habe wie den Weltuntergang!

Ich wusste es würde mich zerstören, aber ich wusste nicht, wann es kommt und was genau passiert.

Und was soll ich sagen? Es hat mich TOTAL zerstört. Meine Gefühle für dieses Buch sind nicht mehr normal. Ich fasse es nicht, dass Sarah J. Maas es schafft mich mit jedem Buch total vom Hocker zu hauen…aber sie tut es trotzdem!

Hallelujah!


Kurzinfo:

  • Autor: Sarah J. Maas
  • Genre: High Fantasy
  • Verlag: Bloomsbury Publishing
  • Seitenzahl: 624 S.

Kurzbeschreibung:

Feyre survived Amarantha’s clutches to return to the Spring Court – but at a steep cost. Though she now has the powers of the High Fae, her heart remains human, and it can’t forget the terrible deeds she performed to save Tamlin’s people. Nor has Feyre forgotten her bargain with Rhysand, High Lord of the feared Night Court. As Feyre navigates its dark web of politics, passion, and dazzling power, a greater evil looms – and she might be key to stopping it. But only if she can harness her harrowing gifts, heal her fractured soul, and decide how she wishes to shape her future – and the future of a world cleaved in two.


Maas_A Court of Mist and Fury

(Design by Freepik.com)

Eins vorweg: Das hier ist der zweite Band einer Reihe, also lest es nicht, wenn ihr den ersten noch nicht gelesen habt, außer ihr ollt euch komplett spoilern lassen.

Zur Beruhigung: Hier die Rezension zum ersten Band „A Court of Thorns of Roses“


Eigene Meinung:

Positiv:

  • DIESES BUCH IST DEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER HAMMER!

Und das sage ich nicht einfach so. Das sage ich eigentlich sehr selten. Na gut, ich benutze sehr oft diese Phrase aber über ein ganzes Buch…puh, da muss das Buch schon was leisten.

Und was dieses Buch und seine Autorin mal wieder geleistet haben! Es ist der reine Himmel für Bücherliebhaber. Und warum, das erkläre ich jetzt ganz in Ruhe, ganz ohne auszuflippen…….

 

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH! HILFE! HOL WER DEN KRANKENWAGEN! ALL THE FEELS! SPERRT MICH EIN, ICH BIN BEREIT FÜR DIE ZWANGSJACKE! OH GOTT, ICH STERBE, WEIL DIESES BUCH SO GROßARTIG IST!

  • DIESER SCHREIBSTIL! OH GOTT DIESER SCHREIBSTIL!

Sarah J. Maas schafft es einfach immer und immer wieder. Es gibt einfach so Sätze und Schreibstile, die sind unfassbar eigen und mögen dich nicht. Und dann gibt es SJ Maas, die dich mit ihren Worten durch die komplette Gefühlspalette durchpeitschen kann und dir gleichzeitig noch etwas vom Leben erzählen und lehren kann.

Ich habe tiefsten Respekt vor ihr und ihrem Schreibstil, der mich immer wieder fesselt, verzaubert, verführt, sprachlos zürucklässt.

Bei dem ich jeder Beschreibung, jeder Szene, jedem Gespräch, jedem Gedankengang tausende Gedanken und Gefühle entnehmen kann, die sich auslegen lassen, wie man möchte.

Und ich möchte Epik. Und genau das bekomme ich. Es ist eine verdammt epische Geschichte.

Und noch mal eine Erwähnung von der vermittelten Weisheit, einfach weil manchmal Sätze gedropt werden, nach denen ich komplett ausraste und nicht weiterlesen kann #toomanyfeels

Und außerdem sind die Szenen die geschaffen werden der REINE OBERKNALLER!

  • Diese verdammten Ships! Ich falle

Also ganz ehrlich, wer sich bei Throne of Glass schon gefragt hat, warum und wann Sarah J. Maas endlich genug hat von all den heißen Männern, die sie uns um die Ohren haut, wird sich bei ACOMAF wirklich fragen, womit er diese Ehre verdient hat.

Aber nicht nur die Männer sind einzeln zu sehen und einzigartig, nein, auch die Frauen haben Macht und Gedanken, die sie immer wieder und immer wieder für mich unaustauschbar, unabdingbar machen für diese Geschichte.

Und zusammen: BAM!

Ich habe so viele Vorlieben, wer mit wem zusammen kommen soll, das glaubt ihr alle gar nicht, wer doch mal kurz die Augen verschließen!

(#Feysand, Azriel + Mor, Cassian + Nesta, Lucien + Elain)

Also wenn die alle nicht zusammen kommen, esse ich einen Besen. Und ihr könnt live dabei sein, wenn ihr wollt 😀

Auf jeden Fall: Diese Harmonie, dieses umeinander schleichen und doch wissen, dass man sich gegenseitig unwiderstehlich findet, die Blicke, die Handlungen, die die Charaktere näher zusammenbringen, FLIRTEN!

All das beherrschaft Sarah J. Maas perfekt und ich will es nie in einem ihrer Bücher missen!

  • OH GOTT ICH LIEBE FEYSAND!

Also das sind Feyre und Rhysand. Am Anfang des Buches wahrscheinlich noch ein riesen Spoiler, aber ich konnte Tamlin eh die ganze Zeit nicht leiden, also tut es mir nicht wirklich leid 😛

ICH LIEBE ES wie sich das Vertrauen langsam aufbaut, wie sie langsam aber sicher lernen, dass sie sich gegenseitig mögen, wie sie umeinander schleichen, sich gegenseitig nicht eingestehen wollen, was sie fühlen, wie sie sich gegenseitig eifersüchtig machen und und und

Und natürlich gilt: RHYSAND IS THE MOST HANDSOME HIGH LORD!

(Und Chapter 55: OH GOTT! KÖNNEN WIR BBITTE ALTERSBESCHRÄNKUNGEN FÜR BÜCHER KRIEGEN?! DAS WAR DEFINITIV NICHT JUGENDFREI! ABER SOOO GUT! MEHR DAVON!)

  • The Squad of the Night Court! Ich liebe ihre Zusammenarbeit und wowowowowow!

Als ich zum ersten mal mitgekriegt habe, wie Rhysand seinen Court beeinflusst und leitet und wer ihm dabei hilft, was ihre gemeinsame Geschichte ist, was sie miteinander verbindet, wie ihre gemeinsame Geschichte ist, da musste ich vor lauter Glück grinsen.

So ein tolles Squad habe ich selten gesehen und auch ihr Zusammenhalt untereinander, der freundschaftliche Umgang miteinander, wie sie Feyre aufnehmen und sie testen hat mir unglaublich gut gefallen.

Sie sind zwar alle brutale Monster, aber tolle brutale Monster, die zusammen wirken, wie eine Gruppe Teenager, allerdings ganze Berge versetzen können 😀

Ich will eine Geschichte über JEDEN von ihnen! Ja, sie sind alle viel zu interessant, um nur als Nebencharaktere zu dienen!

  • Die Magie bzw. das Kämpfen

Ich sag nur eins: Flügel und Wasserwölfe!

Die Magie und das System mit dem die Kämpfe ablaufen, dass Feyre eine Kämpferin ist, ist alles so cool aufgebaut und macht so viel Spaß zu lesen! Es ist so toll zu sehen, wie ein Charakter immer mehr Gewalt und Macht erlangt und daran wächst und hach!

Feyre: I love you!

Rhysand: Keep winnowing mate!

  • Man will das Buch einfach nur an sich drücken und es inhalieren und es einsaugen!

Muss ich dazu noch was sagen? Nein, ich glaube nicht. Daher: Mein Gott, lest die Bücher doch endlich!

Das ist der ultimative Ritterschlag für ALLE Bücher!

Ich habe so oft gekreischt, gelacht, gegluckst und geschockt geguckt. #allthefeels

Ohne Witz, ich finde es wirklich wahnsinnig gut, was Sarah J. Maas hier geschaffen hat und ich könnte stundenlang darüber philosophieren! STUNDENLANG!

Ich liebe dieses Buch und wenn ich könnte, würde ich es aufessen, um es für immer bei mir behalten zu können und damit es ein Teil von mir wird! #likeaHannibal

  • ICH WILL IN DIESER WELT LEBEN! (Ja, auch, wenn ich wahrscheinlich in 5 Minuten sterben würde…ICH WÜRDE FEYRE UND RHYSAND LIVE SEHEN!)

Punkt. Diese beiden haben eine so geile Chemie. Ich brauche diese beiden. Live. Nur einmal. BITTE BITTE BITTE!

Aber kommen wir nun zum Negativen:

NICHTS! GAR NICHTS! Manchmal habe ich Entscheidungen der Protagonisten für etwas übertrieben gehalten, aber MEINE GÜTE DAS KOMMT VOR! Es sind halt auch nur Menschen! (Ok, eigentlich Fae, aber das wird hier einfach mal fleißig ignoriert!)

Fazit:

Ein Buch, was mich verdammt noch mal zerstört hat! Es ist verdammt große Klasse und ich finde, dass JEDER in seinem Leben mindestens ein Sarah J. Maas Buch gelesen haben sollte!

Die Charaktere sind einzigartig, die Geschichte ist gespickt mit Plottwists und Charakterentwicklungen, das World-Building ist sooo AWESOME und der Schreibstil ist ein einziger Traum!

Die Beziehungen der Charaktere untereinander sind der Wahnsinn und ich finde, dass sich jeder Sarah J. Maas Roman anfühlt, als hätte man eine komplett reale und nur nacherzählte Geschichte vor sich, die episch as fuck ist!

Sarah J. Maas ist nicht umsonst meine Lieblingsautorin! Sie beweist es immer und immer wieder!

Tintenkleckse_5

5 von 5 Tintenkleckse!


Andere Blogs, die ebenfalls „A Court of Mist and Fury“ rezensiert haben:

7 Gedanken zu „Rezension: A Court of Mist and Fury

    1. JAaa! Und wenn eins davon nicht passt, dann winnowe ich irgendwie in diese Welt und ZWINGE sie dazu, zusammen zu kommen 😀

      Rhysand ist ein zweiter Rowan! Aber doch einzigartig! Einfach soo toll! 😀
      Wie kriegt SJ Maas nur immer so unfassbar heiße männliche Protagonisten hin?
      *dahinschmelz*

  1. Hallo,
    OH GOTT! Du hast einfach mal GENAU DAS ausgedrückt, was in mit tobt. Ich bin tausend mal gestorben und wieder geboren und dann direkt wieder gestorben. DIESES BUCH. Dagegen wirkt das erste fast wie ein Prolog.
    Tamlin war ja mal total langweilig im ersten Band, ich bin direkt hintern weggekippt, als Rhysand aufgetaucht ist und habe bereits damals gehofft, ohne zu wissen, was im zweiten Band überhaupt abgeht. ABER OH MEIN GOTT. Ich mein: Da ging einiges!
    Altersbeschränkung: Ja. Ja. Und ja. Die Frau kann solche Dinge allerdings verdammt gut schreiben. Haha.
    Ich liebe alle Charaktere (außer Tamlin, der ist lahm) und will alles über sie wissen. Jeder für sich eine kleine Buchreihe? Ich wäre direkt dabei. Deine Ships: Bin ich auch direkt dabei 😀 LOVE IT!
    Alles Liebe,
    Sarah

    1. Hey Sarah!

      OH GOTT VIELEN LIEBEN DANK! ICH HABE IMMER DARAUF GEWARTET, DASS JEMAND SO EINEN KOMMENTAR UNTER DER REZENSION SCHREIBT! DANKE!
      Und jaaaa, der erste Band und Tamlin sind im Vergleich VERDAMMT langweilig! 😀

      Hehehehe, die Altersbeschränkung muss aber auch einfach sein. Aber das Geschriebene ist VERDAMMT gut!

      (Und lies wegen den Ships unbedingt noch den dritten Band und zwar ganz schnell, denn da dreht sich noch so einiges! XD)

      Viele liebe Grüße,
      Anna

      1. Ah ANNA! Wie du meinen Tag mit deinem Kommentar einfach gerockt hast, hahaha. Ich musste sehr lachen! Es freut mich, dass dir mein Kommentar gefallen hat, ich LIEBE deine Rezension 💙
        Ich fange JETZT ich meine so richtig JETZT mit Band drei an!
        Alles Liebe
        Sarah

Kommentar verfassen