Mein Guilty Pleasure bei Büchern und die besten Buchsnacks!

Also eigentlich sollte ja heute eine Rezension kommen, da ich aber leider weder das Buch fertig gelesen habe (Upsi! :D), noch sonst irgendein Buch gefunden habe, welches ich gerne rezensieren möchte, gibt es heute ENDLICH, ENDLICH die Beantwortung des Liebsten Awards (schon zum 4. Mal!), zu dem mich Mareike von Bücherkrähe nominiert hat!

Und diese Fragen sind diesmal wirklich kreativ! Daher gibt es gleich lang ersehnte Antworten auf fast alle Fragen! Ich rede über Buchsnacks (weil Lesen ohne Essen immer nur halb so viel Spaß macht), eReader (#Teufelszeug) und über fremdsprachige Bücher (geht gar nicht mehr ohne :D).

Lets go_Doctor Strange_Marvel_Benedict Cumberbatch.gif

Guilty Pleasure_Beste Lesesnacks.png

(Design by: Freepik.com)


1. Welches ist das erste Buch, was du selbst gelesen hast?

Puh, das ist eine verdammt schwere Frage! Also ich würde mal schätzen, dass es die “Urmel”-Bücher von Max Kruse gewesen sind, da ich mich genau erinnern kann, dass ich, nachdem mein Opa mir vorgelesen hat und dann ins Bett gegangen ist, einfach nur weiter lesen wollte und dementsprechend das Buch selbst zu Ende gelesen habe.

Ich war schon damals eine kleine Leseratte, auch wenn es zwischendurch mal wieder eingeschlafen ist. Schade, ich habe so viele tolle Bücher in dieser Zeit verpasst.

Book_Reading_Scrubs_Night_Bed.gif


2. Hast du einen Bibliotheksausweis, den du benutzt?

Ha Ha HAHAHAHA! Ja, ich habe einen Bibliotheksausweis, aber meint ihr, ich benutze den? 😀

Hahaha_No.gif

Also meine Mutter hat den damals für mich gemacht und dann hat auch nur meine Mutter den benutzt. Ich habe den eigentlich nie gesehen.

Und ich sehe ihn jetzt immer noch nicht.

Meine Bibliothek hat eh nie Bücher, die ich wirklich haben will und diese Bücher tun mir meistens so leid, weil sie nicht gut behandelt werden! *cry*

Außerdem will ich meinen Buchbabys ein gutes Zuhause bieten! Und das kann ich ja schlecht, wenn ich sie dauernd wieder weggeben muss!


3. Magst du deutschsprachige Autoren oder bevorzugst du fremdsprachige?

Momentan sind es wirklich fremdsprachige Autoren. Und da immer englische. Kai Meyer ist zwar einer meiner absoluten Lieblingsautoren, aber er alleine kommt gegen die Wucht der genialen amerikanischen und britischen Autoren momentan halt auch nur sehr schwer an.

Gegen eine Genialität einer Sarah J. Maas, eines Jay Kristoff, einer Leigh Bardugo, Susan Dennard, Rick Riordan, Pierce Brown, Sabaa Tahir und Samantha Shannon ist halt nichts zu sagen.

English motherfucker do you speak it.gif

Ich bin daher wirklich saufroh, dass ich angefangen habe, auf Englisch zu lesen! Ich würde so viele tolle neue Bücher verpassen, von denen man nie so ganz genau weiß, ob sie denn nun übersetzt werden oder nicht. Ich bin nicht mehr vom deutschen Markt abhängig und die damit einhergehende Freiheit fühlt sich einfach nur verdammt gut an!


4. In wie vielen Sprachen kannst du theoretisch Literatur lesen? Tust du es?

Theoretisch wohl in zwei Sprachen – nämlich Deutsch und Englisch. Momentan lese ich eine gute Mischung, immer mal wieder mehr Englisch oder mehr Deutsch. Ich finde es wichtig, die Mischung zu finden und diese auch zu pflegen.

Zumal es einfach nur Spaß macht, auch auf Englisch zu lesen, es gibt der Geschichte einfach noch mal ein ganz anderes Feeling!

(#Geheim: Ich könnte wahrscheinlich auch auf Latein lesen, wenn ich wollte, allerdings würde das echt lange dauern und das Übersetzen macht zwar Spaß, aber würde dann doch etwas anstrengend werden…)


5. Welcher Sorte Bücher/Genre würdest du nie in die Hand nehmen?

Also im Prinzip lese ich ja alles, was mich interessiert und mich irgendwie fesseln kann. Aber was ich – denke ich – niemals lesen werde, ist Chick Lit oder “Sick Lit”, also Mädchen- und Frauenbücher, weil sie mir einfach zu seicht und nichtssagend sind und “Sick Lit”, also Krankheitsgeschichten, einfach, weil ich damit überhaupt gar nichts anfangen kann.

No_NO_Geste.gif

Allerdings lasse ich mich immer gerne vom Gegenteil überzeugen!


6. Bücher leihen oder besitzen?

BESITZEN! Sach ma, hackt’s bei dir Mareike? Ich leihe mir doch keine Bücher! (Na gut, manchmal tue ich das tatsächlich, aber das ist dann eine absolute Ausnahme und ich will sie eigentlich nie wieder hergeben!)

Ich WILL SIE ALLE BESITZEN! WIRKLICH. ALLE!

Nemo_Möwen_Meins_Mine.gif

Ich meine, ich will doch meine Babys nicht wieder hergeben! Deswegen verleihe ich auch nur sehr selten! Ich bin total emotional angehauen an meine Bücher! Ich brauche sie! Und ich will auch nicht mehr ohne sie leben!


7. Wie würdest du jemanden überzeugen, einen eReader zu kaufen?

Confused_Question_What.gif

SAY WHAAAAAT?

Ich überzeuge doch niemanden, einen eReader zu kaufen! Ich hasse diese Dinger! Ich will richtige und handfeste (im wahrsten Sinne des Wortes) Bücher haben! Und das auf jeden Fall! Ich nehme doch keine digitalen Regale auf, die ich weder sehen, noch anfassen kann!

Also wenn ich jemanden üerzeugen müsste, dann würde es wahrscheinlich so aussehen: “Ehm..ja…also du kannst das natürlich machen. Aber du kannst es auch sein lassen, denn es ist zwar leichter und man kann es überall mit hinnehmen und Kindle Versionen kosten meist etwas weniger, aber ganz ehrlich: Es nimmt doch den ganzen Spaß am Lesen, wenn man kein richtiges Buch in der Hand hat! Ich könnte das nicht ausstehen! Ich will doch meine Babys auch kuscheln und streicheln können! Shame on you, dass du überhaupt nach sowas fragst!”


8. Hast du bei Büchern ein Guilty Pleasure? Welches?

OH NEIN! IHR HABT MEINE GRÖßTE SCHWÄCHE GEFUNDEN!

Ich, die sonst alles und jeden für alles runtermacht und ranted, habe eine verdammte Schwäche für Bad Boys!

weakness

Ja ja ja, ich weiß, steinigt mich gerne und schleift mich zum Scheiterhaufen! Ich bin nämlich sicher, dass alle von euch sich gerade denken: BITTE WAS? MEIN WELTBILD WURDE GERADE ZERSTÖRT!

Ja, es tut mir echt leid, aber das ist mir einfach nicht auszutreiben. For the record: Ich habe ebenfalls eine Schwäche für Bad Girls! Aber generell mag ich weinerliche männliche Protagonisten einfach gar nicht und ich liebe es, wenn sich die Protagonisten so richtig schön in die Haare kriegen, man aber trotzdem noch merkt, wie gerne sie sich haben!

Jaaaaa, ihr dürft mich nun lebendig begraben…


9. Welches Buch oder Serie bekommt deiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit?

Ehm…ehm…ehm…ALLE?! ALLE SOLLTEN EINFACH VIEL MEHR LESEN! IHR VERPASST SO VIEL GEILEN SCHEISS!

Aber wenn ich mich entscheiden müsste (was ich nicht muss, denn ich bin unabhängig, MUAHAHAHAHA!), dann würde ich die “Bone Season”-Reihe von Samantha Shannon wählen!

Die Reihe ist einfach nur DER SHIT! ICH LIEBE SIE! (Rezensionen HIER und HIER!) Sie ist komplex, super geschrieben, intelligent, ausführlich, enthält total geile Fantasy, eine UNFASSBAR GEILE LIEBE (DIE IM FUCKING HINTERGRUND BLEIBT!), Squad-Gefühle und und und! Es hat so viel und lebt an allen Klischees vorbei! LEST ES! SOFORT!


10. Der beste Lesesnack ist…

ALLES! Also wirklich alles! Ich finde es wirklich, wirklich cool beim Lesen zu essen.(Allerdings mache ich es nicht so oft, weil #Faulheit)

Das kann alles sein: Schokolade, Schokoladenriegel, Kuchen, Kekse, Brownies, Muffins, Donuts, Gummibärchen, noch mehr Gummibärchen, Salzstangen, Chips, Flips, Erdnüsse, Kaffee, Tee, Wasser, … (*undefinierbare Mampf-Geräusche aus dem Hintergrund*)

Eating.gif

Aber Tee und Salzstangen sind wohl das, was ich am meisten in mich hineinstopfe, während ich lese! Und es ist beides so verdammt lecker!


11. Welches Buch wirst du als nächstes lesen?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, denn ich lege mir eigentlich keine Leselisten fest, allerdings bin ich gerade ganz heiß auf “Nevernight” von Jay Kristoff, einfach weil BLUUUUUUUUUUUT und ASSASSINEN und Jay Kristoff, der bei “Illuminae” (Rezension >>>hier<<<) schon einen grandiosen Job gemacht hat!

 Außerdem will ich ganz bald auch “Kuss der Nacht” von Jeaniene Frost lesen, einfach weil meine Lesegruppe sich dort schon immer vor den Kopf schläfgt, was ich denn dafür so lange brauche! 😀


Und jaaa, ich weiß, dass man eigentlich die Regeln des Liebsten Awards erwähnen muss und Leute nominieren muss und so weiter und sofort, allerdings finde ich das an dieser Stelle irgendwie hinfällig, da ich das schon vor etwa einem Monat getan habe.

Ich behandle die Fragen hier einfach mal als normalen TAG und nicht als Verpflichtung, sich untereinander die immer wiederkehrenden Fragen zuzuschmeißen.

Daher: Alle können gerne Mareikes Fragen beantworten, wenn sie wollen!


Diskussions-Time!
Was haltet ihr von den Fragen? Seid ihr auch eher jemand, der Bücher besitzt? #Bookwormgoals Was lest ihr als nächstes? Wie denkt ihr über fremdsprachige Literatur? Und vor allem: Sowas eher öfter oder eher gar nicht mehr?

Viele Grüße,

Anna

16 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*