Uncategorized

Neuerscheinungen, auf die ich mich freue! [Teil 2]

Nun, zwei Wochen später und nach dem LitCamp möchte ich euch freudig berichten, auf welche Bücher aus den Verlagsprogrammen im Herbst ich mich noch unglaublich freue!

Diesmal haben wir ein paar Kinderbücher, Jugendbücher aber auch ein wenig Belletristik, Fantasy und Sci Fi dabei!

LOS GEHTS!


basket-book-books-6332.jpg


„Die dunkle Prophezeiung“ von Rick Riordan

 Riordan_Die Abenteuer des Apollo_1_Die dunkle ProphezeiungApollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …

Ich liebe liebe liebe liebe liebe ALLES von Rick Riordan! Und damit freue ich mich natürlich auf den zweiten Band seiner neuen Serie „Die Abenteuer des Apollo“, in der der Gott Apollo als 15-jähriger Junge durch die Welt stolpert und sich seinen göttlichen Verwandten stellen muss!

Ich freue mich schon wie verrückt darauf, alte Bekannte wiederzusehen, neue mythische Wesen kennenzulernen und weiter mit dem Humor von Rick Riordan durch diese Welt zu wandern! Hach Das wird super!


„Der Pakt der Bücher“ von Kai Meyer

 Meyer,Kai_Die Spur der Bücher_2_Der Pakt der BücherLondons Straße der Buchhändler – Labyrinthe aus Regalen, Läden voller Geschichten auf vergilbtem Papier. Mercy Amberdale führt hier das Antiquariat ihres Stiefvaters und praktiziert die Magie der Bücher.
Als man sie zwingt, das letzte Kapitel des verschollenen Flaschenpostbuchs an den undurchsichtigen Mister Sedgwick zu übermitteln, gerät das Reich der Bibliomantik aus den Fugen. Vergiftete Bücher und nächtliche Rituale, ein magisches Luftschiff und ein mysteriöser Marquis reißen Mercy in einen Strudel tödlicher Intrigen. Denn wer alle Kapitel des Flaschenpostbuchs vereint, kann die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion niederreißen. Wenn Mercy ihre Gegner nicht aufhält, droht ihrer Welt der Untergang – und die Invasion der Antagonisten.

Kai Meyers zweite Reihe über die Bibliomantik – also die Magie der Bücher – geht weiter! Mit einem wunderschönen bordeaux-roten Cover wartet ein weiteres Abenteuer um Mercy, ihre Bibliothek und die Bücher im viktorianischen London auf uns! Da mich der vorherige Band leider nicht so unfassbar aus den Socken hauen konnte, wie die „Die Seiten der Welt“-Reihe, setze ich meine Hoffnungen ganz auf diesen Band!


„Revenge – Sternensturm“ von Jennifer L. Armentrout

 Armentrout_Revenge_1_SternensturmVier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux leben die Außerirdischen nun offen in der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen Luc kennenlernt, findet sie sich in der Welt der Lux wieder, einer Welt voller Misstrauen, Verfolgung … und Liebe. Doch je näher sie Luc kommt, desto mehr wird sie mit einem großen Rätsel konfrontiert: ihrer eigenen Identität.

Sie hatte es angekündigt, nun ist es hier: Die Erweiterung der berühmten Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout in der es um die Schülerin Katy und die Aliens, die sich Lux nannten und „Lichtkräfte“ hatten, ging. Diese Reihe setzt vier Jahre nach dem Ende des letzten Buches an und beschäftigt sich mit einem Charakter, den wir alle fürchten und lieben gelernt haben: Luc!

Allerdings habe ich mich durch die letzten zwei Bände der Lux-Reihe wirklich nur noch gequält, daher bin ich sehr stark am Überlegen, ob ich mir dieses Buch zulegen will…


„Catwoman – Diebin von Gotham City“ von Sarah J. Maas

Maas_CatwomanPartygirl bei Tag – Superdiebin bei Nacht

Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.

SIE HAT ES GETAN! SIE HAT ES GETAN! Sarah J. Maas hat neben ihren zwei High Fantasy-Reihen noch ein weiteres Buch geschrieben, dass Teil der Superhelden-Reihe und als dritter Teil nach Wonder Woman und Batman angekündigt wurde! In Deutschland wird Catwoman nun aber doch als zweiter Teil erscheinen! Ich freue mich so sehr wie ein kleines Kind darauf und bin wirklich gespannt wie eine meiner Lieblingsautorinnen das Thema Superhelden umgesetzt hat!


„Children of Blood and Bone“ von Tomi Adeyemi
Adeyemi_Children of Blood and Bone_deutsch

Sie töteten meine Mutter.
Sie raubten uns die Magie.
Sie zwangen uns in den Staub.
Jetzt erheben wir uns.

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Dieses Buch erscheint wenn dieser Beitrag hochgeladen wird, quasi in wenigen Stunden und ich habe es schon hier liegen! Dieses Buch inspiriert von afrikanischer Kultur und Magie wird auch in Amerika unfassbar gehypt, jeder musste es haben und sehen, ob das Buch wirklich so unfassbar gut ist, wie alle versprochen haben. Und auch von mir wird es eine Rezension zu diesem Hype-Buch geben! Also seid gespannt!


„Die Krone der Dunkelheit“ von Laura Kneidl

Kneidl_Krone der DunkelheitMagie ist in Thobria, dem Land der Menschen, verboten – doch Prinzessin Freya wirkt sie trotzdem. Und das nicht ohne Grund. Vor Jahren wurde ihr Zwillingsbruder entführt und seitdem versucht Freya verzweifelt, ihn zu finden. Endlich verrät ihr ein Suchzauber, wo er sich aufhält: in Melidrian, dem sagenumwobenen Nachbarland, das von magischen Wesen und grausamen Kreaturen, den Elva, bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sich Freya auf den Weg dorthin und muss ungeahnten Gefahren ins Auge blicken.

Zur selben Zeit setzt die rebellische Ceylan alles daran bei den Wächtern aufgenommen zu werden, welche die Grenze zwischen Thobria und Melidrian schützen. Ihr gesamtes Dorf wurde einst von blutrünstigen Elva ausgelöscht, und Ceylan sehnt sich nicht nur nach Rache, sondern möchte auch um jeden Preis verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht. Doch ihr Ungehorsam bringt sie bei den Wächtern immer wieder in Schwierigkeiten, bis sie schließlich bestraft wird: Sie soll als Repräsentantin an der Krönung des Fae-Prinzen teilnehmen. Dafür muss sie nach Melidrian reisen, in ein Land, in dem es vor Feinden nur so wimmelt.  

Und während sich die beiden Frauen ihrem Schicksal stellen, regt sich eine dunkle Macht in der Anderswelt, welche Thobria und Melidrian gleichermaßen bedrohen wird …

Muss ich dazu noch viel sagen? Laura hat mal wieder ein Buch geschrieben, dass sich unfassbar vielversprechend anhört, ich kann quasi nicht darauf warten, es zu lesen, das Cover ist wunderschön und es geht auch noch um Fae! HER DAMIT!


„Das Herz der Kämpferin“ von Adrienne Young

 Young_Das Herz der KämpferinSie ist zur Kämpferin erzogen worden, und als Tochter des Clan-Führers würde die 17-jährige Eelyn jederzeit ihr Leben für ihre Familie und ihre Freunde geben. Während einer Schlacht gegen die verfeindeten Riki glaubt sie zu träumen. Denn Eelyn sieht ihren totgeglaubten Bruder – wie er an der Seite eines kühnen Riki kämpft. Weder ein Pfeil im Arm noch ein Schwerthieb könnte Eelyn so schwer treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht wenn sie sich verliebt. Und selbst dann nicht wenn es den Untergang der Clans bedeutet. Oder?

Bei diesem Buch bin ich sehr hin und her gerissen. Die englische Ausgabe habe ich auf unfassbar vielen Social Media Kanälen gesehen, wo es immer gute Bewertungen erhalten hat und ich bin mir quasi sicher, dass ich das englische Buch noch gekauft hätte. Die deutsche Zusammenfassung allerdings spricht mich zwar vom Aspekt der kämpfenden Frau sehr an, aber dass sie sich natürlich wieder in ihren Feind verlieben muss, finde ich nicht so ansprechend…mal sehen, wie ich dieses Buch finden werde!


„Wicker King“ von Kayla Ancrum

Ancrum_Wicker KingEin Brand in einer alten Lagerhalle. Am Tatort zwei Siebzehnjährige, einer davon (der vermutliche Brandstifter) mit Verbrennungen, die beide in die Psychiatrie eingeliefert werden. Einige Monate zuvor: In der Schule hängen August und Jack mit völlig verschiedenen Typen rum, privat verbindet die beiden aber seit Langem eine intensive Freundschaft. Doch Jack, Vorzeigeschüler, Spitzensportler, Mädchenschwarm, entwickelt immer stärkere Halluzinationen und driftet mehr und mehr in eine Fantasiewelt ab. In dieser ist er der König, der »Wicker King«, und August ist sein Ritter. Um Jack nah zu bleiben und zu verhindern, dass dieser sich endgültig in seiner Scheinwelt verliert, lässt sich August auf das Spiel ein: Er begibt sich gemeinsam mit Jack in dessen Fantasiewelt hinein und steuert sie beide damit genau auf die Katastrophe zu, die er verhindern wollte.

Dieses Buch wurde uns auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt und ich habe so unendlich viel Lust darauf! „Wicker King“ soll mystisch, verwirrend, unfassbar schön gestaltet, verwirrend und sogar ein magischer Psychothriller sein! Eine  durchaus ansprechende Mischung, die ich mir direkt sichern musste! Ich bin so hyped auf diese Geschichte!


„Gemina – Die Illuminae Akten 02“ von Jay Kristoff und Amy Kaufman

 Kristoff_Kaufman_Gemina_Illuminae_2_DeutschHanna ist die verwöhnte Tochter des Kommandanten der Sprungstation Heimdall, Nik der zweifelnde Sohn des Mafia-Clans. Beide hadern mit dem Leben an Bord der langweiligsten Raumstation des Alls, bis eine feindliche Kampfeinheit die Station angreift, nach und nach die Bewohner der Station dezimiert, während ein Funktionsausfall des Wurmlochs das Raum-Zeit-Kontinuum zu zerfetzen droht. Hanna und Nik kämpfen nun nicht mehr nur um das eigene Überleben und ihre neu gefundene Liebe – das Schicksal der Heimdall und wahrscheinlich das des gesamten Universums liegt in ihren Händen. Aber keine Panik. Sie schaffen das. Hoffen sie jedenfalls.

ES GEHT WEITER! ES GEHT WEITER! ES GEHT WEITER! Der nächste Band der „Illuminae-Akten“ erscheint auch hier in Deutschland und wird wieder nur in Akten, Chats, Aufzeichnungen und Beschreibungen in offiziellen Berichten geschrieben! Ich bin so auf diese Aufmachung, auf diesen Witz und diese Stimmung, die nur diese Bücher erzeugen können, gespannt! Auf ein neues Abenteuer im Weltraum! Ich bin unfassbar gespannt!


„Das Diktat des Hashtags“ von Andreas Bernard

Bernard_Das Diktat des hashtagsÖffentliche Debatten werden heutzutage per Hashtag geführt. Mit seiner Hilfe werden die Beiträge gebündelt und zugeordnet: Alles muss sich auf ein gemeinsames Schlagwort konzentrieren. Dieses Prinzip sorgt für eine stärkere Sichtbarkeit und Orientierung kollektiver Argumente, hat aber auch eine riskante und manchmal fragwürdige Konsequenz. Denn der Hashtag verstärkt formal genau das, was inhaltlich kritisiert wird: Differenzen verschwimmen und Unterschiedliches wird zu Gleichem. Zuletzt hat die #MeToo-Debatte dieses Problem sichtbar gemacht. In seiner pointierten Darstellung zeichnet Andreas Bernard die steile Karriere des Hashtags nach und zeigt überzeugend, wie unsere aktuellen Debatten durch ein Prinzip strukturiert werden, das so beiläufig wie mächtig geworden ist. Wer unsere öffentliche Diskussionskultur verstehen will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Mal ein Sachbuch, was mir in die Finger geraten ist! Es geht um den Hashtag und wie er unsere Diskussionskultur beeinflusst hat! Das klingt nicht nur gut, dass klingt quasi überrragend und wenn mir nicht noch vorher ausführlich erklärt werden muss, was ein Hashtag überhaupt ist und wie er funktioniert, dann werde ich aus diesem Buch bestimmt viel mitnehmen können!


„Das Mädchen aus Feuer & Sturm“ von Renée Ahdieh

Ahdieh_Das Mädchen aus Feuer und Sturm_1Ein Mädchen, dazu bestimmt, des Kaisers Sohn zu heiraten.
Ein Junge, der den Glauben an das Gute in seinem Herzen begraben hat.

Eine große Liebe, die alles verändern kann.

Mariko, Tochter eines hochrangigen Samurai, weiß, dass sie ihre Zukunft nicht selbst bestimmen darf. Sie ist klug und erfinderisch, aber eben ein Mädchen. Mit 17 wird sie dem Sohn des Kaisers versprochen. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit wird ihr Geleitzug vom berüchtigten Schwarzen Klan vernichtet. Mariko überlebt als Einzige und nutzt ihre Chance, dem vorgegebenen Pfad zu entkommen! Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen. Zum ersten Mal in ihrem Leben erntet sie Anerkennung. Und sie verliert ihr Herz – ausgerechnet an den Feind …

Die zweite Reihe der Bestseller-Autorin Renée Ahdieh wird ebenfalls übersetzt! Im Original „Flame in the Mist“ Erscheint nun bei one und erhält dieses schreckliche Cover. Allerdings geht es um Japan, die Samurai, eine wilde Abenteuerfahrt und eine Geschichte, die von Mulan inspiriert sein soll! Consider me hyped! Dieses Buch muss ich lesen!


„Tell me three things“ von Julie Buxbaum

Buxbaum_Tell Me Three Things_deutschGar nichts macht Jessie richtig. So fühlt es sich zumindest in ihrer ersten Woche an der ultraschicken privaten Highschool in Los Angeles für sie an. Gerade als sie überlegt, alles hinzuschmeißen, bekommt sie eine E-Mail von jemandem, der sich selbst Mister Glück nennt und seine Hilfe im Highschooldschungel anbietet. Nach anfänglicher Skepsis beginnt Jessie, sich auf die Ratschläge des mysteriösen Unbekannten einzulassen. Schnell wird Mister Glück zu ihrem Verbündeten – aber wer verbirgt sich hinter dem Namen?

Ich liebe es, dass dieses Buch noch einmal auf Deutsch verlegt wird! Mit dem englischen Titel und dem Cover! Ich habe dieses Buch inhaliert, geliebt und einfach nur als unfassbar süße Liebesgeschichte mit dem gewissen süßen Etwas und einer Prise Online-Romantik gesehen!

Und ich kann es nicht erwarten, ehe auch deutsche Leser dieses Buch in dieser tollen Ausgabe lesen können!


Diskussions-Time!
Kennt ihr schon ein paar dieser Bücher? Welche kanntet ihr noch nicht? Seid ihr neugierig auf ein paar Titel geworden? Und welche sagen euch gar nicht zu? Außerdem: Welche Bücher habe ich denn eurer Meinung nach vergessen?

2 Gedanken zu „Neuerscheinungen, auf die ich mich freue! [Teil 2]

  1. Guten Morgen!

    Sooooooooooo viele geniale Neuerscheinungen! Wie gemein! 😀
    Vor ‚Children of Blood and Bone‘ stand ich gestern in der Buchhandlung und habe lange überlegt. Da ich aber zuvor schon drei Bücher mitgenommen hatte, musste es vorerst da bleiben. Hoffentlich nicht lange! 😉
    Das Buch von Laura Kneidl habe ich in den letzten Tagen mehrfach in meiner Timeline gesehen, das sagt mir auch absolut zu!
    Last but not least: ‚Gemina‘! Ich bin so so gespannt, ob es genauso genial wird wir ‚Illuminae‘ – das habe ich nämlich mehr als geliebt! Es war einfach wahnsinnig gut!
    Danke für diesen Einblick auf wundervolle Neuerscheinungen!

    Liebste Grüße,
    Wiebi

  2. Hallo 🙂
    eine tolle Auswahl, vieles davon will ich auch lesen. Auf „Die Krone der Dunkelheit“ und „Das Herz der Kämpferin“ freue ich mich besonders.
    Das deutsche Cover von Flame in the Mist ist ja mal richtig übel. Warum muss man ein so gutes Cover so verunstalten? Und wenn man schon nicht die Rechte am Originalcover will oder bekommt, kann man nicht was neutraleres gestalten?

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.