POD OF INK #7 – Buchkritik, Kritik an Kritik und kritisches Bloggen | Mit @JosiaJourdan

Die siebte Folge POD OF INK dreht sich ums Buchbloggen und Kritik! Mit dem langjährigen Buchblogger Josia Jourdan (zu finden unter josiajourdan.ch und überall unter @josiajourdan) rede ich heute über Bücher und wie man Kritiken über sie machen kann.

Wie sollten wir kritisieren? Wie sollten wir nicht kritisieren? Oder wann geht es definitiv zu weit? Und wie kann man darauf reagieren, wie man kritisiert wird und wie sollte man damit öffentlich umgehen?

Josia und ich haben ein fließendes Gespräch, viel Spaß mit unserer Diskussion und regen uns auch darüber auf, wie andere Blogger*innen kritisieren und welche Reaktionen in der Buchbubble teilweise durch Kritik hervorgerufen werden.

Außerdem geht es ein wenig um Harry Potter, wie Kritik als Hass wahrgenommen werden kann und welche Bücher man “noch empfehlen kann”, wenn sie doch eigentlich gecancelt sind.

Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare! Was haltet ihr von den immer wiederkehrenden Diskussionen in der Buchbubble? Habt ihr noch andere Perspektiven, die wir übersehen haben?

One Comment

  1. Wann immer ich ein Buch kaufe von einem Autor den ich nicht mag, dann kaufe ich mir ein gebrauchtes Buch. In dem Fall bekommt der Autor kein Geld dafür, und damit kann ich leben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*