Neue Beiträge

Ist „The Future Is Female!“ lesenswert?

Gefühlt schießen in letzter Zeit immer mehr Anthologien zu feministischen Themen auf. Nicht, dass ich mich darüber beschweren würde. Dass diesem Thema endlich mal wieder etwas mehr öffentliches Interesse gewidmet wird, freut mich unfassbar und ich lege mir ja auch jede dieser Anthologien und Schriften zu. Daher kann ich mich […]

Warum jeder „Die letzten Tage des Patriarchats“ lesen sollte!

Das Patriarchat. Dem Feministinnen aller Welt auf den Buckel klettern und es am liebsten wie ein wildes Tier erlegen würden, manche aber immer noch sehr skeptisch drein schauen, wenn dieser Begriff fällt oder gar in eine Tirade verfallen, weshalb Frauen und Männer doch schon längst gleichgestellt sind. In heutigen Zeiten […]

Moderne Poesie – Rupi Kaur und ihre „Blüten der Sonne“

Rupi Kaur ist eine moderne Poetin, die nun schon ihr zweites Buch – ihre zweite Gedichtsammlung – in alle Welt verkauft hat und auch schon an der nächsten arbeitet. Ihr Konzept stammt von ihrem Instagram-Kanal: Gedichte – meist ohne Reimschema, mit losen Abtrennungen und vielen bibliographischen Emotionen – mit dazugehörigen […]

Rezension: „Wicker King“ von Kayla Ancrum

Der „Wicker King“ ist eine Figur, die August und Jack sich ausdachten, als sie noch Kinder waren. Jack, der König, und August, sein Ritter, der ihn beschützt. Für diese Spiele sind Jack und August in der High School mittlerweile zu alt, wo sie immer noch eine starke Freundschaft verbindet, obwohl […]

Rezension: „Monsters of Verity“ von Victoria Schwab

Ein Buch von einer Autorin, der ich seit längerer Zeit sehr gerne auf Twitter folge. Ein Buch über Monster, über menschliches Versorgen und Gewalt, die ein gesamtes Land und eine bestimmte Stadt ins Verderben stürzt. Und mitten drin zwei junge Menschen, die sich nicht in die vorherrschenden Verhältnisse einpassen können […]